Film von M. Moore stellt die falschen Versprechungen von Erneuerbaren bloß

H. Sterling Burnett
Der linke Störenfried, Filmemacher und Kritiker von allem, was konservativ ist Michael Moore und sein vieljähriger Mitarbeiter, Direktor Jim Gibbs, haben einen neuen Film gedreht mit dem Titel „Planet of the Humans“. Er zeigt die Nutzlosigkeit von Wind- und Solarenergie als Ersatz für fossile Treibstoffe. Die Dokumentation zerlegt die Wunschdenken-Phantasien der Umweltaktivisten und progressiver Politiker.
Weiterlesen:

I.
Quellen: Breitbart; Counterpunch

Ein Kommentar zu “Film von M. Moore stellt die falschen Versprechungen von Erneuerbaren bloß

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: