EIKE NEWSLETTER

Sehr geehrter Herr Finger,
anbei unser wöchentliche Newsletter, den Sie gerne – unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen – weiterleiten dürfen. 
Viel Spaß bei der Lektüre

Sechs kurze Begrün­dungen für die Verfassungs­widrigkeit des Shutdown in Deutsch­land
Peter Nahamowitz
Der Shutdown-Beschluss vom 23. März 2020 brachte, nachdem zuvor Großveranstaltungen untersagt und Schulschließungen verfügt worden waren, Ausgangsbeschränkungen, Kontaktverbote und die Schließung aller Restaurants, Cafes, Bars und Hotels. Mit Ausnahme von Lebensmittelgeschäften und Apotheken mussten alle Geschäfte schließen. Mit diesen Anordnungen waren weitrei­chende Eingriffe in die Grundrechte der Bürger und Unternehmen verbunden, und zwar vor allem in die allgemeine Handlungsfreiheit (Art. 2 Abs. 1 GG), die Religionsfreiheit (Art. 4 Abs. 2 GG), die Versammlungsfreiheit (Art. 8 Abs. 1 GG), die Freizügigkeit (Art. 11), die Berufs­freiheit (Art. 12 Abs. 1 GG) sowie in die Eigentumsfreiheit (Art. 14 Abs. 1 GG). Zweck des Shutdowns war die Verlangsamung des Infektionsgeschehens, um den Krankenhäusern Gelegenheit zu geben, ihre Kapazität an Intensivbetten so zu erhöhen, dass alle schwer an Corona Erkrankten versorgt werden könnten.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/17/sechs-kurze-begruendungen-fuer-die-verfassungswidrigkeit-des-shutdown-in-deutschland/Corona und die Todesrate – Offener Brief an die Thüringer Landesregierung
Thüringer Landesregierung Staatskanzlei Herrn Ministerpräsident Bodo Ramelow Jürgen Fuchs-Str. 1 99096 Erfurt co: poststelle@tsk.thueringen.de cc: Fraktionen des Thüringer Landtages, Presse Das Schreiben darf weiter verbreitet werden Absender Dipl. Phys. Dieter Böhme
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/17/corona-und-die-todesrate-offener-brief-an-die-thueringer-landesregierung/Studie aus dem BMI Teil 5:
Das ganze Dokument
 
Redaktion Tichys Einblick
Dem allgemeinen Wunsch unserer Leser, die Studie aus dem BMI komplett selbst studieren zu können, kommen wir heute nach. Eine Aufgabenbeschreibung des Referats, in dem sie Referent K. erarbeitet hat, stellen wir voran.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/12/studie-aus-dem-bmi-teil-5-das-ganze-dokument/CNN befragt Greta Thunberg als Virus-Expertin?
Cable Network News 
CNN befragte in einer TV-Runde zum Thema Coronaseuche Greta Thunberg, die per Video zugeschaltet war. Die 17jährige Schülerin, die zur Zeit ein „Sabbatical“ (schulfreies Jahr) macht, ermahnte die Zuschauer, auf die Wissenschaftler zu hören.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/17/cnn-befragt-greta-thunberg-als-virus-expertin/Die Grünen Khmer machen keine halben Sachen… 
Titus Gebel
Im Leben wie in der Politik ist es ein pragmatischer und sinnvoller Ansatz, sich mehrere Optionen offen zu halten. Nehmen wir an, es sei erwünscht, dass die Energieerzeugung möglichst CO2-frei erfolgen solle.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/16/die-gruenen-khmer-machen-keine-halben-sachen/Achtung, Leute! Der COVID-19-Notfall ist vorüber!
Willis Eschenbach
Auf der ganzen Welt haben sowohl staatliche Regierungen als auch lokale Verwaltungen auf wild übertriebene Computermodell-Ergebnisse von Millionen Virus-Toten gestarrt, einen „Ausnahmezustand“ ausgerufen und närrischerweise ihre eigenen Ökonomien zum Entgleisen gebracht. Dies verursachte Schäden und Leiden und allgemein Verluste, die weit über das hinausgehen, was das Virus allein hätte anrichten können.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/15/achtung-leute-der-covid-19-notfall-ist-vorueber/Stefan Rahmstorf schlägt mal wieder Klima-Alarm!
Roger Letsch
Der Meeresspiegel steigt mal wieder! Das macht er zwar schon seit der letzten Eiszeit in recht kontinuierlichen Millimeterschritten – und selbst das nicht überall gleichermaßen – und nicht überall ist die Eiszeit dafür verantwortlich, aber er steigt.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/15/stefan-rahmstorf-schlaegt-mal-wieder-klima-alarm/KKW Philippsburg II, Restwert etwa 3 Milliarden Euro, gesprengt!
Das Kernkraftwerk Philippsburg II in der Kurpfalz bei Heidelberg wird gerade gesprengt. Beide Kühlturme fallen im Video.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/17/kkw-philippsburg-ii-restwert-etwa-3-milliarden-euro-gesprengt/Der Terawatt-Heraus­forderung begegnen
Duggan Flanakin
Das jüngste Buch von Robert Bryce legt eindringlich klar, elektrischen Strom als ein Menschenrecht anzusehen. In seinem jüngsten bahnbrechenden Buch A Question of Power:Electricity and the Wealth of Nations erklärt der in Texas ansässige Energie-Analyst, dass „Strom zu einem Menschenrecht geworden… 
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/16/der-terawatt-herausforderung-begegnen/2020 zum wieder­holten Mal sehr ungünstiger Frühling in Teilen Deutsch­lands – häuft sich Extrem­wetter?
Teil 1
 
Stefan Kämpfe 
Der Begriff „Extremwetter“ ist sehr diffus; er hängt stark von der individuellen Wahrnehmung oder den gesellschaftlichen und den regionalen Verhältnissen ab; auch die momentane Frühjahrsdürre ist nicht überall markant zu spüren. Doch in Teilen Ostdeutschlands denken erste Landwirte und Gärtner über eine Aufgabe ihres Gewerbes nach, und der Autor dieses Beitrages hat seine botanische Tätigkeit zeitweise eingestellt – zu jämmerlich sahen die Pflanzen schon im Mai nach fast drei viel zu regenarmen Jahren aus. Auch abrupte Temperatursprünge zwischen Hitze zu Frösten scheinen sich seit den 2010er Jahren zu häufen. Ab Mai haben zwar gebietsweise Regen- und Schneefälle die Lage etwas entspannt; doch wird vermutlich das weitere 21. Jahrhundert witterungsmäßig eher ungünstig verlaufen. Bei der Suche nach den Ursachen stellen sich mehr Fragen als Antworten; Vieles wurde schon in früheren Beiträgen erörtert. Dabei zeigte sich, dass eine angebliche CO2-bedingte Klimaerwärmung als Ursache mit großer Wahrscheinlichkeit ausscheidet. 
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/14/2020-zum-wiederholten-mal-sehr-unguenstiger-fruehling-in-teilen-deutschlands-haeuft-sich-extremwetter-teil-1/2020 zum wieder­holten Mal sehr ungünstiger Frühling in Teilen Deutsch­lands – häuft sich Extrem­wetter?
Teil 2
 
Stefan Kämpfe
Im Teil1 wurde die Häufigkeitsentwicklung der Großwetterlagen aufgezeigt. „Extremwetter“ gehört (leider) zum Alltag unseres Klimas. Mal tritt es häufiger, mal seltener auf – aber stets ist es unerwünscht. Dabei könnten bei kluger politischer Vorausschau viele Auswirkungen deutlich gemildert werden – aber nicht mittels Klimaschutz durch CO2-Vermeidung, sondern durch intelligente Anpassung – am Beispiel der Landwirtschaft soll am Ende des Beitrages gezeigt werden, wie das funktionieren könnte. Ganz am Schluss wird das Rätsel aus Teil 1 aufgelöst.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/15/2020-zum-wiederholten-mal-sehr-unguenstiger-fruehling-in-teilen-deutschlands-haeuft-sich-extremwetter-teil-2/Deutschlands Kurs könnte des Ende des Klima-Geschreis signalisieren
Conrad Black, The New York Sun 
Und wieder ein Blick aus Übersee auf Deutschland … Man beachte hierzu die letzten fünf Absätze! – Anm. d. Übers. 
Das Coronavirus hatte zumindest den unerwarteten Vorteil, vor der ermüdenden Öffentlichkeit das Klimawandel-Geschrei zu verschleiern und zu minimieren. Es liegt in der Natur von Krisen, dass sie dazu neigen, andere, frühere Krisen zu verdrängen und abzuschwächen; falls es sich um eine ernste Krise handelt, kann sich die Öffentlichkeit kaum mit mehr als einer Bedrohung gleichzeitig befassen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/15/deutschlands-kurs-koennte-des-ende-des-klima-geschreis-signalisieren/L.A. Times auf frischer Tat ertappt: hat einen Fake Link konstruiert zwischen Klima, Dürre und Waldbränden
H. Sterling Burnett
Die Los Angeles Times hat hinsichtlich der falschen Klima-Krise einen neuen Weg des Geldscheffelns gefunden und Auszeichnungen der Linken entgegen zu nehmen: einen neuen Rundbrief mit der Bezeichnung „Boiling Point“ [Siedepunkt]. Sammy Roth, seines Zeichens Energie-Reporter bei der Timesveröffentlichte am 5. Mai eine Vorschau des Rundbriefes mit einem ziemlichen Paukenschlag – ohne auch nur die Spur eines wissenschaftlichen Belegs dafür anzugeben. Roth behauptete: „Dürre in Nordkalifornien kann zu einem frühen Beginn der Waldbrand-Saison in diesem Jahr führen – und wie die Kalifornier während der letzten Jahre erfahren mussten, befeuert der Klimawandel immer verheerendere Dürren und Brände“.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/16/l-a-times-auf-frischer-tat-ertappt-hat-einen-fake-link-konstruiert-zwischen-klima-duerre-und-waldbraenden/Verschwörungstheorie? taz meint, Klimaleugner leugneten Corona
AR Göhring
Die taz und Aktivisten von der Plattform klimafakten.de oder Desmogblog.com behaupten, Klima- und Coronaskeptiker seien weitgehend identisch. Verschwörungstheorie oder logische Konsequenz?
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/14/verschwoerungstheorie-taz-meint-klimaleugner-leugneten-corona/Das Messer in der Wunde drehen: Euro­päische Gesetz­geber ziehen strengere Klima-Gesetze in Betracht
Kate Abnett (Reuters)
Gesetzgeber der Europäischen Union denken darüber nach, die von dem Block geplanten Klimagesetze weiter zu verschärfen in Gestalt von strikteren Zielen in naher Zukunft und einer bindenden Verpflichtung eines jeden Mitgliedslandes, sich bis zum Jahr 2050 zu dekarbonisieren. Dies geht aus einem Reuters vorliegenden Entwurf hervor.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/14/das-messer-in-der-wunde-drehen-europaeische-gesetzgeber-ziehen-strengere-klima-gesetze-in-betracht/Schweden: Tödlicher Sonderweg? 
Helmut Kuntz
Am 12.05. brachte die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) einen Artikel über den Alleingang der Regierung von Schweden bezüglich der Corona-Pandemie: [1]: Coronavirus in Schweden: Tödlicher Sonderweg Darin werden vor allem die dortigen – schlimmen – Zustände in der Altenpflege massiv angeprangert und für einen erheblichen Teil der schwedischen Coronaproblematik verantwortlich gemacht. Um sich ein wirkliches Bild zu machen, ist es jedoch oft hilfreich, nicht nur Zustände in anderen Ländern anzuprangern, sondern auch die eigenen Zahlen mit denen anderer Länder zu vergleichen. Da dies im SZ-Artikel fehlt, ein kleiner Vergleich anbei.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/13/schweden-toedlicher-sonderweg/Prioritätenliste: Klima vor Pandemien
Paul Driessen
Bis zum 30. April gab es in den USA über eine Million bestätigter Fälle der Infektion mit dem Wuhan-Coronavirus. Die Todesfälle in den USA mit Bezug zu dem Virus sind über 63.00 gestiegen, Tendenz immer noch steigend.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/13/prioritaetenliste-klima-vor-pandemien/Woher kommt der Strom? fast durchgängiger Stromimport
Rüdiger Stobbe
Bitte lassen Sie sich nicht irritieren. Es wurde wahrscheinlich nur versäumt, den Vermerk in den Agora-Charts „Derzeit ist der Datenzufluss zum Agorameter gestört. Die Darstellung ist daher nicht aktuell.“ zu entfernen. Der Fehler, der zu diesem Vermerk geführt hat, wurde sicher längst behoben.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/13/woher-kommt-der-strom-fast-durchgaengiger-stromimport/Kernfusion: die Hoffnung stirbt zuletzt
Dr. Hans Hofmann-Reinecke
Bei den hitzigen Debatten um künftige Energieformen wird bisweilen, wie aus dem Nichts, ein weißer Ritter auf den Plan gerufen, der alle Probleme löst. Sein Angebot ist nachhaltig, unerschöpflich und sauber: die kontrollierte Kernfusion. Können wir uns darauf verlassen, dass dieser Retter kommt? Und wenn ja, wann?
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/13/kernfusion-die-hoffnung-stirbt-zuletzt/Die Verunglimpfung von Willie Soon
Charles Rotter
Dies ist die Story darüber, wie sich die Alarmisten-Klimaille auf Dr. Willie Soon einschießt und seine Integrität als Wissenschaftler verunglimpft, während dieser gute Wissenschaft betreibt. Die Angriffe auf Dr. Soon sind detailliert, und die Fakten werden im folgenden Video unter die Lupe genommen:
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/12/die-verunglimpfung-von-willie-soon/

Der April wurde durch einen Temperatur­sprung im Jahre 2007 wärmer
Josef Kowatsch
Zunächst die Definition: Unter Temperatursprünge versteht der Artikel nicht das jährliche Auf und Ab, sondern einen Sprung innerhalb ein oder zwei Jahre auf ein anderes Temperatur-Niveau, das anschließend viele Jahre gehalten wird.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/12/der-april-wurde-durch-einen-temperatursprung-im-jahre-2007-waermer/

EU steht vor existenzieller Krise zwischen Green New Deal und Überleben
Voice of America
Die Risiken der Coronavirus-Krise werden immer mehr zu einer existenzielle Krise für die Europäische Union. Das sagen Analysten und Diplomaten angesichts des Ringens der EU, die finanzielle Reaktion auf die Pandemie zu koordinieren.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/12/eu-steht-vor-existenzieller-krise-zwischen-green-new-deal-und-ueberleben/Triplik auf den Beitrag von Peter Nahamowitz vom 07.05.2020
Justus Lex
Da Nahamowitz in seiner Duplik vom 07.05.2020 einige juristische Fehler wiederholt, aber auch einige neue Gesichtspunkte bringt, soll hier nochmals erwidert werden. Die Gliederung folgt derjenigen aus der Duplik von Nahamowitz.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/12/triplik-auf-den-beitrag-von-peter-nahamowitz-vom-07-05-2020/Sind alle „Verschwörungs­theorien“ Spinne­reien? 
Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke
Aktuell werden Verschwörungstheoretiker in die (meist rechte) Ecke gestellt. Sollte man aber doch etwas vorsichtiger sein und gelegentlich näher hinsehen?
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/11/sind-verschwoerungstheorien-stets-spinnereien/Nein zur Rückkehr zur Normalität! Robert de Niro, Madonna, Juliette Binoche und rund 200 weitere Promis und Wissenschaftler appellieren
AR Göhring
Eine Gruppe von Persönlichkeiten, darunter Madonna, Cate Blanchett und Robert de Niro, appellieren auf Initiative von Juliette Binoche und Aurélien Barrau in „Le Monde“, daß Führungskräfte und Bürger unseren Lebensstil, unseren Konsum und unsere Wirtschaften tiefgreifend verändern sollen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/11/nein-zur-rueckkehr-zur-normalitaet-robert-de-niro-madonna-juliette-binoche-und-rund-200-weitere-promis-und-wissenschaftler-appellieren/Die finanzielle Katastrophe Kaliforniens nach COVID-19
Ronald Stein
Vorbemerkung des Übersetzers: Die Wirtschaftsleistung Kaliforniens kann man vielleicht mit der Unseren vergleichen. Daher kann man davon ausgehen, dass Ähnliches wie dort auch hierzulande droht. Deswegen wird dieser Beitrag hier übersetzt. – Ende VorbemerkungDie Kalifornier werden weiterhin mit die höchsten Strom- und Treibstoffpreise zahlen müssen, kollidiert doch der Staat katastrophal und unerwartet mit der globalen Pandemie, welche Wirtschaft und Arbeitsplätze in eine unvorhersagbare Zukunft führt.
www.eike-klima-energie.eu/2020/05/11/die-finanzielle-katastrophe-kaliforniens-nach-covid-19/
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Michael Limburg, Vizepräsident EIKE 
Tel: +49-(0)33201-31132

Wenn Sie diese E-Mail (an: finger@finger-kg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen. 

Sie finden unser Engagement wichtig? 
Dann machen Sie mit und werden EIKE Unterstützer! 
EIKE ist u.a. wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung als gemeinnützig anerkannt und das einzige deutsche Klima- und Energie-Institut, das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Vielen Dank! 

Schicken Sie Ihre Spende an EIKE e.V. IBAN DE34 8309 4454 0042 4292 01 Oder dem PayPal Button, dann bitte mit Ihren vollen Namen mit Adresse angeben, da PayPal die Spenderadresse nicht zeigt. 
Oder kaufen Sie über diesen Link (oder den Button auf unserer Website) bei Amazon ein.

Machen Sie mit und helfen Sie uns das Meinungsmonopol zu brechen!
Europäisches Institut für Klima und Energie
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Ein Kommentar zu “EIKE NEWSLETTER

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: