Leute, ich hab was gefunden, das mir den Atem verschlagen hat!

Von

@hanseatus Wolfgang

Es ist derart konträr zur weitläufigen weltweiten Meinung und an der Zeit es öffentlich zu machen.

Im Kern geht es darum, dass Viren und Bakterien nicht von außen, sondern von innen kommen, also vom Mensch selbst erschaffen werden. Der französische Mikrobiologe und Arzt Prof. Dr. Antoine Béchamp (1816-1908) und Zeitgenosse von Louis Pasteur, entdeckte diese Tatsache, die inzwischen von vielen hundert Wissenschaftlern weltweit bestätigt wurde, Dieses Wissen liegt tief vergraben in den Tresoren der Pharma Industrie, die Pasteur gefolgt ist, der behauptet hat Viren und Bakterien kommen von außen in unseren Körper. Mit Pasteur kann man Geschäfte machen aber nicht mit Béchamp!

Béchamp  vertrat damals schon die Behauptung  auf, Blutzellen verwandeln sich in Bakterien, Viren und in Pilze… und Die Mikrobe ist nichts – das Milieu ist alles! und „Krankheitserreger” entstehen aus unseren eigenen Zellen!Mit Milieu ist das Säure/ Basen Verhältnis gemeint. Ist das im richtigen Verhältnis zueinander kannst du nicht krank werden! Das gilt auch für Malaria, Krebs, Diabetes, Bluthochdruck, etc. und natürlich für Corona!
Alles ausführlich mit Quellenangaben hier nachzulesen:

Seit über 20 Jahren studiert der amerikanische Mikrobiologe und Biochemiker Dr. Robert O. Young das Verhalten menschlicher Zellen. Seine Beobachtungen sind faszinierend, er entdeckte beispielsweise eine Anthrax-Bakterie im Blut eines Menschen, die sich vor seinen Augen in eine gewöhnliche rote Blutzelle verwandelte und nach einiger Zeit wieder zurück in eine Anthrax-Bakterie, je nach Zustand des sie umgebenden Milieus. Was bedeutet das? Wer das Milieu beeinflussen kann, der kann bewusst zwischen Krankheit und Gesundheit wählen. Jeder kann das Milieu seines Körpers in jedem Augenblick selbst beeinflussen! Jeder ist folglich selbst verantwortlich für seine Krankheiten oder für seine Gesundheit.

Eine Anthrax-Bakterie ist gemeinhin als Erreger der Infektionskrankheit namens Milzbrand bekannt. Wie sollte sich der Anthrax-Bazillus, der Mensch und Tier nur Übles will (das sagt man ihm zumindest nach), in eine gewöhnliche rote Blutzelle verwandeln? In einer roten Blutzelle, die den Körper des Menschen am Leben erhält, seinen Organen Sauerstoff bringt und hilft, gesunde Organzellen aufzubauen? Einen größeren Widerspruch gibt es kaum. Als Dr. Young diesen Widerspruch in 20.000 facher Vergrößerung mit eigenen Augen beobachtete, wusste er, dass er das, was er da sah, als Mikrobiologe nicht glauben durfte. Die offizielle Lehrmeinung bezeichnet Bakterien als, spezifische Lebewesen wie z. B. einen Hund oder eine Katze. Ein Hund verwandelt sich aber nicht heute in ein Kaninchen, morgen in ein Rebhuhn und übermorgen wieder in einen Hund zurück. Genauso wenig darf eine Bakterie jetzt Bakterie und in wenigen Augenblicken eine rote Blutzelle sein. Offenbar kümmern sich aber weder Bakterien noch rote Blutzellen um diese Lehrmeinung und verändern sich …

 

Quelle

 

Ein Kommentar zu “Leute, ich hab was gefunden, das mir den Atem verschlagen hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: