…oder in China platzt irgendein Sack Reis. Über ökonomischen Umgang mit Ängsten

„NWO“ auf HumanConnection 16.06. 2020

Ob irgendein Wissenschaftler irgendetwas sagt, oder in China platzt irgendein Sack Reis… . Es ist die Politik, die entscheidet, ob Pandemie ist, oder nicht. Besser gesagt, entscheidet die Politik dies nicht, sie bestimmt es. Entscheiden, was die Politik zu bestimmen hat, tun ganz andere. Ein paar von denen sind sogar öffentlich bekannt.

Wem erstmals der Gedanke kommt, das könnte tatsächlich so sein, wie hier soeben beschrieben, den befällt die ungeheuerliche Angst, es könne alles ganz anders sein auf der Welt, als er es bisher angenommen hat. Und da ist es angstökonomisch einfach klüger zu glauben, das Lügenvirus sei ganz real. Und der Lockdown sieht dann auch auf einmal ganz harmlos aus. Im Vergleich, meine ich. Ist doch klar, oder!? Oder bietet jemand mehr?

Quelle

Ein Kommentar zu “…oder in China platzt irgendein Sack Reis. Über ökonomischen Umgang mit Ängsten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: