Über die von Regierungen und Medien gezielt geschürte Panik um den Coronavirus als erstem notwendigen Schritt zur Zerstörung der westlichen Zivilisation

Armstrong Economics: Regierungen und Medien betreiben psychologischen Terrorismus

Jeder mit ein bisschen Ahnung in Psychologie wird erkennen, dass die Medien und Regierungen eindeutig psychologischen Terrorismus betreiben, der wie es scheint darauf abzielt, die Säulen der Zivilisation bis in ihren Kern zu zerbrechen. Zivilisation wird dadurch geschaffen, dass Menschen zusammenkommen und eine Gesellschaft bilden. Das ist die Grundlage einer jeden Zivilisation, die aufrecht erhalten wird, weil sie für alle beteiligten einen gegenseitigen Nutzen erzeugt.
Ihren Niedergang erleben Zivilisation wiederum dann, wenn das Staatswesen seine Grenzen überschreitet und in einer wahnhaften Machtmachtlust sich selbst als den Schöpfer und Bewahrer der Zivilisation sieht, und nicht die Gesellschaft als solches. Was derzeit mit Hilfe der linken Presse unternommen wird, ist das absichtliche Einflößen einer alles durchdingenden Furcht. Der dabei in Erscheinung tretende Wahn kennt keine Grenzen, denn sie sind der Überzeugung, dass sie mit dem Ziel des Sieges um jeden Preis das Fundament der Zivilisation nach Belieben umgestalten können, ohne dass sie dabei an Macht verlieren, oder die Zivilisation als solche zerstört werden würde.
Viele kennen das Buch „Extraordinary Popular Delusions and The Madness of Crowds“ [Außergewöhnlich häufige Illusionen und der Wahnsinn der Massen], in dem es um extreme Ausprägungen bei Konjunkturzyklen geht. Über die Coronapandemie haben die verantwortlichen Eliten einen derartigen Wahn, wie er im Buch beschrieben wird, in einem schier unglaublichen Ausmaß geschaffen. Man erkennt das an den kleinsten Alltagsbeobachtungen wie etwa, als ich am Strand spazieren ging und dort eine Frau sah, die unter ihrem übergroßen Hut eine Gasmaske und eine Schutzbrille trug. Ich war verblüfft, dient ein Strandspaziergang doch eigentlich dem Zweck, etwas frische Seeluft zu schnappen. Ihre Ausrüstung war völlig übertrieben und deplatziert und ich wünschte, ich hätte mein Smartphone dabei gehabt, um ihren absurden Auftritt festhalten zu können.
Der gesamte öffentliche Raum wird gerade von etwas erfasst, das man bei einer einzelnen Person als eine Persönlichkeitsstörung bezeichnen würde. Jeder auf Angststörungen, paranoide Wahnvorstellungen oder irrationale Ängste spezialisierte Psychiater wird Ihnen sagen, dass es sich dabei um eine sehr ernste Erkrankung eines Menschen handelt. Doch in diesem Fall haben wir es mit der gesamten Bevölkerung zu tun. Den Menschen wurde eine Urangst vor diesem Coronavirus eingepflanzt, was einzig und allein aus politischen Gründen getan wurde und inzwischen zu einer Massenpanik eskaliert ist.
Das ist eindeutig vorsätzlich und völlig unverantwortlich. Bei der Beseitigung derartiger psychologischer Schäden bei einem Einzelnen handelt es sich in der Regel um eine jahrelange Arbeit. Hier haben wir es mit der gesamten Gesellschaft zu tun. Sie brechen die Zivilisation in ihrem Kern als dem ersten notwendigen Schritt zum Auseinanderbrechen der USA und Europas. Die Menschen werden vertrauen einander nicht mehr, weil sie die Befürchtung in sich tragen, dass die anderen sie krank machen, und so ziehen sie es vor, auf Distanz zu bleiben. Sobald dieser Prozess um sich zu greifen beginnt, dann beginnt unweigerlich auch die Wirtschaft zu bröckeln, und es wird keine Umkehrung dieses Trends geben, bis nur noch Ruinen stehen.
Daher möchte ich CNN, der New York Times und der Washington Post meinen Herzlichen Dank aussprechen für die Zerstörung nicht nur der Vereinigten Staaten, sondern auch der westlichen Zivilisation als ganzes.

Quelle

Ein Kommentar zu “Über die von Regierungen und Medien gezielt geschürte Panik um den Coronavirus als erstem notwendigen Schritt zur Zerstörung der westlichen Zivilisation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: