Unglaubliche Effekthascherei bei RKI-Corona-Todesfallzahlen…

Die Corona-Todesfallzahlen und überhaupt die Zahlen zu Corona sind in Deutschland schon seit Wochen kaum noch ein Thema. Allerdings, so der Eindruck von Beobachtern, bemühen sich einige Medien stets darum, die Zahlen noch einmal dramatischer wirken zu lassen. Die Anzahl der Todesfälle, die offiziell gemeldet wurden, ist mit gut 9.000 bis dato jedoch immer noch deutlich geringer als im schweren Grippe-Jahr 2018 mit etwa 23.000 Todesfällen. Nun zeigt sich, dass das Robert-Koch-Institut (RKI) mit seiner Herangehensweise offensichtlich die Zahlen – möglicherweise einfach aus systematischen Gründen – deutlich zu weit nach oben treibt.

RKI: Wer einmal Corona hatte, wird gezählt – immer

Die Behörde zählt einfach alle Verstorbenen, die jemals infiziert waren, als “Corona-Opfer” mit. Auch genesene Ex-Patienten, wie sich in einem besonders spektakulären Fall im nordrhein-westfälischen Krefeld zeigte. Dort war ein Mensch verstorben, der u.a. multiple Vorerkrankungen aufwies und zudem mehrfach negativ getestet worden war. Das hat enorme Konsequenzen.

Mitgezählt werden demnach all diejenigen, die offiziell genesen sind, aber auch diejenigen, bei denen im Nachhinein auch ohne Ausbildung von Symptomen eine (frühere) Infektion nachgewiesen werden kann. Die Folgen könnten für den Eindruck, den das Virus und seine Verbreitung hinterlassen, nicht gravierender sein. In Deutschland sind etwa 180.000 Menschen “genesen”. Wann immer jemand in zeitlich erreichbaren Dimensionen verstirbt, wird sich die Anzahl der Corona-Opfer demnach erhöhen.

Derzeit weisen wir in Deutschland nach Angaben des RKI weniger als 5.000 Menschen auf, die aktiv mit dem Corona-Virus infiziert sind. Basis für die Bemessung der Todesfälle absolut und auch relativ können an sich lediglich die aktiv infizierten Menschen sein. Die Zahlen dürften auch künftig genutzt werden, um einzelne Todesfälle für die Panikmache zu verwenden. Die Medien machen – noch – mit. Ein Trauerspiel, das Sie hier verfolgen können. 

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: