Man mag es glauben oder auch nicht!

Es geht immer schneller immer weiter!

Unfassbar, was sich Deutschland in der Corona-Krise teils einfallen lässt – oder? Die “Neue Westfälische” berichtet nun darüber, dass die Gesundheitsbehörden in Karlsruhe und Offenbach für den Fall einer Corona-Infektion und einer häuslichen Quarantäne getrennt mit Mahlzeiten zu versorgen. Sollten Eltern dieser Anordnung nicht Folge leisten, wurde demzufolge damit gedroht, die Kinder in eine “geschlossene Einrichtung” zu bringen, bis die Quarantäne-Zeit beendet ist.

Die Anordnung soll an Eltern von Kindern im Alter von 3 bis 11 Jahren ergangen sein. Die Corona-Krise scheint besonders in Deutschland Panik-Reaktionen hervorzurufen, die sich leider auch gegen Kinder massiv richtet. Über die “deutsche Vorsicht” hatten wir berichtet.

So wurden vor einiger Zeit “viele Kitas die Eltern anrufen oder anrufen lassen, wenn die Kleinen Schnupfen hätten. Hintergrund dieser Vorgehensweise ist das Vorgehen des RKI (Robert-Koch-Instituts). Das wiederum hat die Symptomatik nach Auffassung einiger Experten wohl etwas sehr streng formuliert – über alle Anwendungsbereiche hinweg. Zunächst die gute Nachricht.

Der Virologe und Epidemiologe Alexander Kekulé ist der Meinung, dass ein “Schnupfen, so wie wir das normalerweise meinen, also die klassische Laufnase beim kleinen Kind”, nicht mit den Symptomen international registrierter Corona-Patienten zu tun habe. Jene weisen in etwas weniger als 4 % aller Fälle eine verstopfte Nase aus. Die wiederum sei hier nicht gegeben. Bestätigt wird der Experte vom “Centers for Desease Control and Prevention” (CDC) aus den USA. Das RKI allerdings ist anderer Auffassung.

RKI: Die deutsche Vorsicht

Die deutsche Vorsicht, so Kritiker, schafft sich hier Raum. Die grundlegende Empfehlung ist derzeit gültig. Die lautet: Alle Personen, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung aufweisen, müssten niederschwellig getestet werden.  (…)

Schnupfen ist nach Meldungen des RKI bei 21 % aller gemeldeten Covid-19-Patienten ein Symptom. Das heißt umgekehrt jedoch nicht, dass ein höherer Anteil von Menschen, die an Schnupfen leiden, auch das Virus hätten. Da die “Laufnase” wg. des noch nicht ausgebildeten Immunsystems von Kindern eine fast alltägliche Erscheinung ist, werden viele Kinder einfach nach Hause geschickt. Das ist offensichtlich fatal.” Lesen Sie hier mehr dazu. 

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: