Invasion der Köperfresser (Invasion der „Neuen Normalen“)

#DrowningInTheLauterbach

Invasion of the New Normals (von CJ Hopkins, übersetzt mit deepl.com) :

Sie sind da! Nein, nicht die Pod-People
aus „Invasion of the Body Snatchers“. Wir werden nicht von Riesen-Aliens
kolonisiert. Ich fürchte, es ist etwas ernster als das. Der Verstand der
Menschen wird von einer viel zerstörerischeren und weniger überirdischen Macht
übernommen … einer Macht, die sie über Nacht in aggressiv paranoide,
ordnungsliebende, propagandapapfropfende Totalitaristen verwandelt.

Sie kennen die Leute, von denen ich
spreche. Einige von ihnen sind wahrscheinlich Ihre Freunde und Ihre Familie,
Menschen, die Sie seit Jahren kennen und die immer völlig rational erschienen,
die aber jetzt davon überzeugt sind, dass wir das Gefüge der menschlichen
Gesellschaft radikal verändern müssen, um uns vor einem Virus zu schützen, der
bei über 95% der Infizierten leichte bis mittelschwere grippeähnliche Symptome
(oder überhaupt keine Symptome) verursacht, und dass über 99,6% überleben, was
natürlich völlig verrückt ist.

Ich habe sie als „Corona-Totalitaristen“ bezeichnet, aber ich werde sie von nun an
„die Neuen Normalen“ nennen, da dies genauer die
pathologisch-totalitäre Ideologie evoziert, die sie systematisch verbreiten. An
diesem Punkt halte ich es für wichtig, das zu tun, weil ihr ideologisches
Programm eindeutig nichts mit einem tatsächlichen Virus oder einer anderen
tatsächlichen Bedrohung der öffentlichen Gesundheit zu tun hat. Wie für jeden,
dessen Geist noch nicht übernommen wurde, ganz offensichtlich ist, war die
„apokalyptische Coronavirus-Pandemie“ immer nur ein trojanisches
Pferd, ein Mittel zur Einführung der „Neuen Normalität“, was sie von
Anfang an getan haben.

Die offizielle Propaganda begann im
März, und Anfang April erreichte sie ihre volle Intensität. Plötzlich gab es
überall Hinweise auf die „Neue Normalität“, nicht nur in den
führenden Unternehmensmedien (z.B. CNN, NPR, CNBC, The New York Times, The
Guardian, The Atlantic, Forbes u.a.), dem IWF und der Weltbankgruppe, dem WEF,
der UNO, der WHO, der CDC (und die Liste geht noch weiter), sondern auch in den
Blogs von Sportorganisationen, globalen Management-Beratungsfirmen, auf
Websites von Charterschulen und auf zufälligen YouTube-Videos.

Der Slogan wurde (in einer lehrbuchmäßig
totalitären „großen Lüge“) in den letzten sechs Monaten unerbittlich
wiederholt. Wir haben ihn so viele Male wiederholt gehört, dass viele von uns
vergessen haben, wie wahnsinnig er ist, die Idee, dass die grundlegende
Struktur der Gesellschaft drastisch und unwiderruflich verändert werden muss,
wegen eines Virus, der keine Bedrohung für die große Mehrheit der menschlichen
Spezies darstellt.

Und, machen Sie keinen Fehler, genau das
beabsichtigt die „New Normal“-Bewegung zu tun. Der „Neue
Normalismus“ ist eine klassische totalitäre Bewegung (wenn auch mit einer
pathologischen Wendung), und es ist das Ziel jeder totalitären Bewegung, die
Gesellschaft radikal und vollständig zu verändern, die Welt in ihrem monströsen
Bild neu zu gestalten.

Das ist es, was Totalitarismus ist,
dieser Wunsch, vollständige Kontrolle über alles und jeden, jeden Gedanken,
jedes Gefühl und jede menschliche Interaktion zu erlangen. Der Charakter seiner
Ideologie ändert sich (d.h. Nationalsozialismus, Stalinismus, Maoismus usw.),
aber dieser Wunsch nach vollständiger Kontrolle über die Menschen, über die
Gesellschaft und letztlich über das Leben selbst ist das Wesen des
Totalitarismus … und das, was den Verstand der Neuen Normalen übernommen hat.

In der New-Normal-Gesellschaft, die sie
etablieren wollen, werden, wie in jeder totalitären Gesellschaft, Angst und
Konformität allgegenwärtig sein. Ihre Ideologie ist eine pathologisierte
Ideologie (im Gegensatz zu, sagen wir, der rassifizierten Ideologie der Nazis),
also wird ihre Symbologie pathologisch sein. Die Angst vor Krankheit, Infektion
und Tod und die zwanghafte Aufmerksamkeit für Fragen der Gesundheit werden
jeden Aspekt des Lebens beherrschen. Paranoide Propaganda und ideologische Konditionierung
werden allgegenwärtig und beständig sein.

Jeder wird gezwungen sein, medizinische
Masken zu tragen, um ein konstantes Maß an Angst und eine allgegenwärtige
Atmosphäre von Krankheit und Tod aufrechtzuerhalten, als ob die Welt eine
einzige große Station für Infektionskrankheiten wäre. Jeder wird diese Masken
zu jeder Zeit tragen, bei der Arbeit, zu Hause, im Auto, überall. Jeder, der
dies versäumt oder sich weigert, wird als „eine Bedrohung der öffentlichen
Gesundheit“ betrachtet und von der Polizei oder dem Militär geschlagen und
verhaftet oder von einem Mob von New-Normal-Bürgerwehrmännern geschwärmt
werden.

Städte, Regionen und ganze Länder werden
willkürlichen Polizeistaatssperren unterworfen sein, die mit der Drohung einer
„Ansteckung“ gerechtfertigt werden. Die Menschen werden bis zu 23
Stunden am Tag in ihren Häusern eingeschlossen und nur aus „wesentlichen
Gründen“ herausgelassen. Polizei und Soldaten werden auf den Straßen
patrouillieren, Menschen anhalten, ihre Papiere überprüfen und jeden in der
Öffentlichkeit schlagen und festnehmen, der keine ordnungsgemäßen Papiere
besitzt oder zu nah an anderen Menschen steht oder zu Fuß geht, wie sie es
derzeit in Melbourne, Australien, tun.

Die Androhung einer „Ansteckung“ wird zur Rechtfertigung zunehmend wahnsinniger und
autoritärer Erlasse, zwangsweiser Demonstration von Loyalitätsritualen und
schließlich der Beseitigung aller Formen von Dissens genutzt werden. So wie die
Nazis glaubten, einen Krieg gegen die „untermenschlichen Rassen“ zu
führen, werden die Neuen Normalen einen Krieg gegen „Krankheiten“
führen und gegen jeden, der „die öffentliche Gesundheit gefährdet“,
indem er ihre ideologische Erzählung in Frage stellt. Wie jede andere
totalitäre Bewegung werden sie am Ende alles tun, was notwendig ist, um die
Gesellschaft von „degenerierten Einflüssen“ zu reinigen (d.h. von
jedem, der sie in Frage stellt, ihnen widerspricht oder sich weigert, jedem
ihrer Befehle zu gehorchen). Sie zensieren bereits aggressiv das Internet und
verbieten die politischen Proteste ihrer Gegner, und die politischen Führer und
die Unternehmensmedien stigmatisieren systematisch diejenigen von uns, die es
wagen, ihre offizielle Erzählung in Frage zu stellen, als
„Extremisten“, „Nazis“,
„Verschwörungstheoretiker“, „Covidiots“, „Coronavirus-Leugner“,
„Anti-Vaxxer“ und „esoterische“ Freaks. Ein deutscher
Beamter ging sogar so weit, die Abschiebung von Dissidenten zu fordern …
vermutlich in Zügen irgendwo in den Osten.

Trotz dieser zunehmenden Totalitarisierung und Pathologisierung fast aller Dinge werden die „New
Normals“ ihr Leben weiterführen, als wäre alles … nun ja, völlig normal.
Sie werden in ihren Masken in Restaurants und ins Kino gehen. Sie werden in
ihren Masken arbeiten, essen und schlafen. Familien werden in ihren Masken oder
in ihrer „Persönlichen Oberkörper-Schutzmaske“ in den Urlaub fahren.
Sie werden acht Stunden früher am Flughafen ankommen, in ihren kleinen
farbcodierten Kästchen stehen und dann den Pfeilen auf dem Boden zu den
„Gesundheitsbeamten“ in den Schutzanzügen folgen, die ihre Temperatur
durch die Stirn messen und zehn Zentimeter dicke Tupfer in ihre
Nasennebenhöhlen schieben. Eltern, die auf diese Erfahrung verzichten möchten,
haben die Möglichkeit, sich und ihre Kinder mit dem neuesten experimentellen
Impfstoff präventiv zu impfen (natürlich nach Unterzeichnung einer
Haftungsverzichtserklärung) innerhalb von etwa einer Woche vor ihren Flügen und
dann den Beamten auf ihren digitalen Identitäts- und Gesundheitspässen oder
subdermalen biometrischen Chips den Impfnachweis (und die Einhaltung verschiedener
anderer „Gesundheitsrichtlinien“) vorzulegen.

Kinder werden, wie immer, am schlimmsten
darunter leiden. Sie werden vom Augenblick ihrer Geburt an von ihren Eltern,
ihren Lehrern und der Gesellschaft insgesamt terrorisiert und verwirrt werden.
Sie werden in jeder Phase ihrer Sozialisation ideologischen Konditionierungen
und paranoiden Verhaltensänderungen unterworfen sein … mit phantasievollen,
wiederverwendbaren, korporativen Pestmasken, die mit liebenswerten
Zeichentrickfiguren gebrandmarkt sind, paranoiainduzierenden Bilderbüchern für
Kleinkinder und paranoiden „sozialen Distanzierungs“-Ritualen, neben
anderen Formen der psychologischen Folter. Diese Konditionierung (oder Folter)
wird zu Hause stattfinden, da es keine Schulen mehr geben wird, oder besser
gesagt, keine öffentlichen Schulen. Die Kinder der Wohlhabenden werden
Privatschulen besuchen, wo sie kostengünstig „sozial distanziert“
werden können. Die Kinder der Arbeiterklasse werden zu Hause sitzen, allein, in
Bildschirme starrend, ihre Masken tragend, ihre Hyperaktivität und
Angststörungen mit Antidepressiva stabilisiert.

Und so weiter … Ich denke, Sie haben
das Bild verstanden. Ich hoffe es, denn ich traue mich nicht, weiterzumachen.

Ich bete, dass dieser Blick in die
Zukunft von New Normal Sie so erschreckt und verärgert hat, dass Sie sich
dagegen auflehnen, bevor es zu spät ist. Das ist kein Witz, Leute. Die New
Normals meinen es ernst. Wenn ihr nicht sehen könnt, wohin ihre Bewegung geht,
versteht ihr den Totalitarismus nicht. Wenn er einmal begonnen und dieses
Stadium erreicht hat, hört er nicht mehr auf, nicht ohne einen Kampf. Er geht
bis zu seinem logischen Ende weiter. Die Art und Weise, wie das normalerweise
geschieht, ist, dass die Leute sich einreden, dass es nicht geschieht, dass es
nicht geschehen kann, nicht uns. Sie reden sich das ein, während das totalitäre
Programm Schritt für Schritt umgesetzt wird, Schritt für Schritt, ein scheinbar
harmloser Schritt nach dem anderen. Sie passen sich an, denn am Anfang steht
nicht so viel auf dem Spiel, und ihre Konformität führt zu mehr Konformität,
und als nächstes erzählen sie ihren Enkeln, dass sie keine Ahnung hatten, wohin
die Züge fahren würden.

Wenn Sie es bis zum Ende dieses
Aufsatzes geschafft haben, ist Ihr Verstand noch nicht übernommen worden …
die Neuen Normalen haben sich um Absatz 2 herum abgeknipst. Das bedeutet, dass
es in Ihrer Verantwortung liegt, Ihre Stimme zu erheben und alles zu tun, was
Sie sonst noch tun können, um zu verhindern, dass die Zukunft der Neuen
Normalen Wirklichkeit wird. Sie werden dafür nicht belohnt werden. Sie werden
dafür verspottet und gegeißelt werden. Deine Freunde von New Normal werden dich
dafür hassen. Ihre New-Normal-Familie wird Sie dafür im Stich lassen. Die
New-Normal-Polizei könnte dich dafür verhaften. Es liegt in deiner
Verantwortung, es trotzdem zu tun … denn natürlich ist es auch meine
Verantwortung.

CJ Hopkins

9. August 2020

Foto: Invasion der Körperfresser, 1978

Übersetzt mit DeepLTranslator

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: