EIKE Newsletter

Sehr geehrter Herr Finger,
anbei unser wöchentliche Newsletter, den Sie gerne – unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen – weiterleiten dürfen. 
Viel Spaß bei der Lektüre
Aus dem wöchentlichen WUWT-Klimarundbrief
Ken Haapala, President, Science and Environmental Policy Project (SEPP)
In diesem Rundbrief findet sich an oberster Stelle eine Zusammenfassung aktueller Aspekte bzgl. Klima und Wetter. Das ist recht umfassend, und nach Ansicht des Übersetzers schadet es nicht, immer wieder auf die Fakten-Aspekte hinzuweisen. Daher wird diese Zusammenfassung hier übersetzt. – Chris Frey, Übersetzer
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/16/aus-dem-woechentlichen-wuwt-klimarundbrief/

Meine Nachricht an Kamala Harris über Fracking
Alex Epstein
Da die neue demokratische Kandidatin für den Posten als Vizepräsidentin, Kamala Harris ein Fracking-Verbot befürwortet hat, habe ich beschlossen, einen Twitter-Thread zu erstellen, in dem ich meine Diskussionspunkte zum Thema Fracking vorstelle
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/16/meine-nachricht-an-kamala-harris-ueber-fracking/

McIntyre über die Studie von Kaufman et al. 2020 –
Wie man wieder mal Daten zurecht biegt
Charles Rotter
Einführung des Übersetzers: Hier nimmt sich Steve McIntyre eine Studie von Kaufman et al. (2020) vor, welche für den globalen Temperaturverlauf der letzten 12.000 Jahre mal wieder einen „Hockeyschläger“ ergab. Diese Studie verfuhr nach dem Motto „Viel hilft viel“. Andrew Rifkin (New York Times Klimaalarmist) war… 
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/15/mcintyre-ueber-die-studie-von-kaufman-et-al-2020-wie-man-wieder-mal-daten-zurecht-biegt/

Elektroautos : Die unterschätzte Gefahr
Norman Hanert (Redaktion PAZ)
Brennende E-Mobile stellen Rettungskräfte vor ungewohnte Herausforderungen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/15/elektroautos-die-unterschaetzte-gefahr/

Flughafen Heathrows Expansion blockiert, weil das gegen das Pariser Abkommen verstoßen würde
Tilak Doshi, Forbes
Für den gut betuchten Touristen, der London besucht, bedeutet die Entscheidung des britischen Berufungsgerichts in der vergangenen Woche, den Ausbau des Flughafens Heathrow zu stoppen, mehr Aufwand beim Landen in einem bereits „überfüllten und teuren“ Flughafen Heathrow oder etwas abseits, in Luton oder Gatwick.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/15/flughafen-heathrows-expansion-blockiert-weil-das-gegen-das-pariser-abkommen-verstossen-wuerde/

Zweifelhafte Corona-Tests – und wie Panik geschürt wird
Gunther Frank
Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) hat eine aktuelle Warnung vor einem Coronatest mit besonders hohen falsch positiven Raten (3 Prozent) herausgegeben. www.eike-klima-energie.eu/2020/08/15/flughafen-heathrows-expansion-blockiert-weil-das-gegen-das-pariser-abkommen-verstossen-wuerde/

Horst-Joachim Lüdecke: Energie und Klima – Chancen, Risiken und Mythen, 4. überarbeitete Auflage
Eine Buchbesprechung
Liselotte Kornstaedt
Am 10. August 2020 erschien eine überarbeitete Neuauflage des bekannten Buches „Energie und Klima – Chancen, Risiken und Mythen“ von Horst-Joachim Lüdecke. Was charakterisiert dieses Buch, was ist neu in dieser Auflage, und für wen lohnt sich der Kauf?
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/14/horst-joachim-luedecke-energie-und-klima-chancen-risiken-und-mythen-4-ueberarbeitete-auflage-eine-buchbesprechung/

„Dürre-Doppelschläge“ und „dramatisches Szenario“: Fahren die Medien die Klima-Erzählung wieder hoch?
AR Göhring
Mit nach Kriegsrhetorik klingenden Schlagwörtern warnt Spektrum.de vor der „Dürre“, die uns nun häufiger ereilen werde. Der Deutschlandfunk sekundiert mit der Nachricht, daß das schlimmste der apokalyptischen Klimamodelle Wirklichkeit werde.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/14/duerre-doppelschlaege-und-dramatisches-szenario-fahren-die-medien-die-klima-erzaehlung-wieder-hoch/

Saubere Kohle: Die vernünftige Antwort auf die Energiekrise in Afrika
Andreas Demmig
Einleitung durch den Übersetzer Eine Professorin aus Johannesburg spricht hier ein bislang wenig oder gar nicht beachtetes Thema für Afrika an: Kriminalität von Jugendlichen, die keine Perspektive auf einen Arbeitsplatz und damit Einkommen haben. Arbeitsplätze in nennenswertem Maße können jedoch ausschließlich nur in „der Industrie“ geschaffen werden. Dazu wird zuverlässige und preiswerte Energie benötigt.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/13/saubere-kohle-die-vernuenftige-antwort-auf-die-energiekrise-in-afrika/

Woher kommt der Strom? Zusammenhang von starker Stromerzeugung durch erneuerbare Energieträger und niedrigen Exportpreisen
Rüdiger Stobbe
Der Strompreis der 31. Woche liegt an einem Tag im negativen Bereich, an zwei Tagen tendiert er gegen Null. Selbstverständlich ist der windstarke, aber bedarfsarme Sonntag der Tag, an dem der Strom der Mittagsspitze mit Bonus verschenkt werden muss. Am Dienstag und Mittwoch wird der Zusammenhang von starker Stromerzeugung mittels erneuerbarer Energieträger und niedrigen Exportpreisen offensichtlich.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/13/woher-kommt-der-strom-zusammenhang-von-starker-stromerzeugung-durch-erneuerbare-energietraeger-und-niedrigen-exportpreisen/

Kaskaden von Irrtümern bei der Bewertung von Klimarisiken
David Wojick
Als Logiker bin ich immer auf der Suche nach Trugschlüssen, und daran mangelt es in der Politik der Alarmisten in Sachen Klimawandel nicht. Neuseelands neu veröffentlichte Klima-Risikobewertung hat nicht nur mehrere Trugschlüsse, sie bauen in einer Kaskade aufeinander auf.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/13/kaskaden-von-irrtuemern-bei-der-bewertung-von-klimarisiken/

Kaiserpinguine sterben aus – Klimamodelle geben ihnen keine Chance
Global Warming Policy Forum
Die Populationen der Kaiserpinguine haben in den letzten Jahren zugenommen, doch die Klimamodellierer erzählen nur schlimmste Simulationen, die ihr Aussterben bis 2100 errechnen. Es ist an der Zeit, die Anwendung der unplausiblen RCP8.5-Schreckensszenarien einzustellen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/12/kaiserpinguine-sterben-aus-klimamodelle-geben-ihnen-keine-chance/

Ist das 30-prozentige Klimabudget der EU nur ein grüner Anstrich?
Leonie Kijewski, DPA Brussels
Als die damalige deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen im vergangenen Jahr für den Spitzenposten der Europäischen Union kandidierte, gerierte sie sich als Klima-Enthusiastin. „Wir müssen weiter gehen. Wir müssen mehr anstreben“, sagte sie in ihrer Kandidatenrede vor dem Europäischen Parlament. „Ich möchte, dass Europa bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt wird“. Sie bekam die Stelle und ist seit Dezember Präsidentin der Europäischen Kommission.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/12/ist-das-30-prozentige-klimabudget-der-eu-nur-ein-gruener-anstrich/

Klimaschutz in Absurdistan
Horst-Joachim Lüdecke und Klaus-Eckart Puls
Für die Rettung von Klima und Menschheit werden seit mehr als 10 Jahren in Deutschland die verrücktesten, leider aber für Mensch und Tier oft auch hochgefährlichen Ideen propagiert. Die freiwillig gleichgeschalteten Mainstream-Medien transportieren das alles hemmungs- und nahezu kritiklos in die Öffentlichkeit.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/12/klimaschutz-in-absurdistan/

Die extrem hohen Kosten und extrem geringen Vorteile von Elektro­fahrzeugen
Duggan Flanakin
Der Wettlauf um die Dekarbonisierung jeder einzelnen Nation in der Welt in ein oder zwei Jahrzehnten spiegelt die „Ich möchte alles – JETZT!“-Mentalität, welche das moderne Bildungssystem durchdrungen hat. Jetzige und ehemalige Studenten – nebst deren Lehrern – fordern eine perfekte Welt (so wie sie sich diese vorstellen) und zeigen Null Geduld (daher auch die landesweiten Unruhen in den USA [und anderswo]).
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/11/die-extrem-hohen-kosten-und-extrem-geringen-vorteile-von-elektrofahrzeugen/

Bill Gates: „Klimawandel könnte tödlicher als Covid-19 werden“
AR Göhring
Ein älteres YT-Video zeigt Microsoft/Windows-Gründer William Henry Gates, in dem er die Klimaschutzpolitik angreift. Aktuell hingegen schätzt er auf seinem Blog GATESNOTES den menschgemachten Klimawandel als real und gefährlich ein. Was hat er vor?
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/11/bill-gates-klimawandel-koennte-toedlicher-als-covid-19-werden/

Gefangen im Tunnel – Der Teufelskreis der Corona-Politik
Gunter Frank
Carl Heneghan ist Epidemiologe aus Oxford. Epidemiologe und kein Virologe, das ist wichtig, da Virologen zumindest in Deutschland bewiesen haben, dass sie nicht viel von großen Zahlen und deren Deutung verstehen (eine Ausnahme ist beispielsweise Hendrik Streeck).
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/11/gefangen-im-tunnel-der-teufelskreis-der-corona-politik/

Warum sind diese Menschen­leben unwichtig?
Paul Driessen
Kinderarbeit, Menschenrechtsverletzungen und Todesopfer werden vor allem von den Grünen stur und beharrlich ignoriert! Marathon Petroleum hat jüngst angekündigt, seine Martinez Refinery auf „unbestimmte Zeit“ stillzulegen. Die Entscheidung wird Hunderte von Arbeitsplätzen, Milliarden von Dollar und fast 7 Millionen Gallonen Benzin, Diesel und andere Erdölflüssigkeiten pro Tag aus der energiehungrigen kalifornischen Wirtschaft entfernen. Sie wird auch die Kraftstoffpreise für Minderheiten und andere arme Familien, die bereits jetzt die bei weitem höchsten Benzinpreise auf dem amerikanischen Festland zahlen, noch weiter in die Höhe treiben: 1,32 Dollar mehr pro Gallone Normalbenzin als in Louisiana und Texas.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/10/warum-sind-diese-menschenleben-unwichtig/

China, Japan und Indien stützen die Zukunft der Kohle mit Hunderten neuer Kraftwerke
stopthesethings
Die Berichte über den „Tod“ der Kohle sind stark übertrieben, da die Wirtschaftsmächte Asiens – China, Japan und Indien – mit Engagement neue Kraftwerke bauen, bzw. ältere erneuern. Die Absicht ist unverkennbar; unzuverlässiger Wind- und Sonnenstrom wurden zugunsten von Kohlekraftwerken gebremst, wobei neue Kernkraftwerke an zweiter Stelle stehen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/08/10/china-japan-und-indien-stuetzen-die-zukunft-der-kohle-mit-hunderten-neuer-kraftwerke/
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Michael Limburg, Vizepräsident EIKE 
Tel: +49-(0)33201-31132

Wenn Sie diese E-Mail (an: finger@finger-kg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Sie finden unser Engagement wichtig?
Dann machen Sie mit und werden EIKE Unterstützer! 
EIKE ist u.a. wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung als gemeinnützig anerkannt und das einzige deutsche Klima- und Energie-Institut, das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Vielen Dank!

Schicken Sie Ihre Spende an EIKE e.V. IBAN DE34 8309 4454 0042 4292 01 Oder dem PayPal Button, dann bitte mit Ihren vollen Namen mit Adresse angeben, da PayPal die Spenderadresse nicht zeigt. 
Oder kaufen Sie über diesen Link (oder den Button auf unserer Website) bei Amazon ein.

Machen Sie mit und helfen Sie uns das Meinungsmonopol zu brechen!

Europäisches Institut für Klima und Energie
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: