Am 10. August 2020, mitten im Sommer, hat Grönland einen Zuwachs Rekord von 4 Gigatonnen Schnee und Eis erhalten

cdrabon / pixelio.de Eisberge am Eqi-Gletscher; Grönland

CAP ALLON
Normalerweise verliert Grönlands Oberflächenmassenbilanz (SMB surface mass balance) Mitte August 4 Gigatonnen Schnee und Eis pro Tag. Nicht gestern jedoch – am 10. August 2020 hat die Eisdecke einen Rekord Zuwachs von 4 Gigatonnen globaler Erwärmung erreicht (Haben Sie die Stille gehört, die von den MSM ausgeht, es hat so viel zu sagen).

Vor diesem Jahr war die grönländische Eisdecke laut DMI-Aufzeichnungen [Dänisches Meteorologisches Institut], die bis 1981 zurückreichen, in keinem der Monate Juni, Juli oder August annähernd um 4 Gigatonnen gewachsen. Darüber hinaus zeigen die DMI-Rekordbücher, dass die gestrigen 4 Gt Zuwachs den vorherigen Rekord von Mitte August um mehr als 2 volle Gigatonnen übertroffen haben.

Hier sind die Messungen vom 10. August 2020:

Quelle: polarportal.dk – Oberflächen Massebilanz –
Im Original können Sie mit den Richtungspfeilen, unterhalb der Grafik, um ca. 6 Wochen vor-zurückgehen und die Änderungen verfolgen.

Entscheidend für das Überleben eines Gletschers ist sein Oberflächenmassen Bilanz (SMB) – der Unterschied zwischen Akkumulation und Ablation (Sublimation und Schmelzen). Änderungen in der SMB steuern das langfristige Verhalten eines Gletschers und sind seine empfindlichsten Klimaindikatoren (wikipedia.org ).

Am 10.August 2020 hat die grönländische SMB für die Jahreszeit ein wirklich historisches Niveau erreicht:

Grafik vergrößert, SMB täglich und monatlich geglättet – vom 10.08.2020!

Diese erstaunlichen Gewinne kommen zu den in den letzten Jahren beobachteten hinzu. In Grönland hat sich das Blatt gewendet.

Und dieser Wachstumstrend hat sich im Jahr 2020 beschleunigt – das sind GROSSE Neuigkeiten.
So bauen sich Gletscher auf. So beginnen auch Eiszeiten.

Die KALTEN ZEITEN kehren zurück, die unteren Breiten frieren wieder ein, entsprechend der historisch geringen Sonnenaktivität , den kosmischen Strahlen mit Wolkenkeimen und einem meridionalen Strahlstrom . Sogar die NASA stimmt zumindest teilweise ihrer Prognose für diesen bevorstehenden Sonnenzyklus (25) zu , die ihn als “ den schwächsten der letzten 200 Jahre “ ansieht , wobei die Agentur frühere Solarstillstände mit längeren Perioden globaler Abkühlung in Zusammenhang bringt .

Solar-Cycle-25-NASA-full
GSM-and-Sunspots

Verlieben Sie sich nicht in falsche, warmherzige politische Agenden – bereiten Sie sich auf die KÄLTE vor lernen Sie die Fakten kennen, ziehen Sie gegebenenfalls um und bauen Sie Ihr eigenes Wissen aus.

(Im Original folgt noch etwas Eigenwerbung für diese unabhängige Webseite, mit der Bitte um Verbreitung und auch Spenden]

Quelle engl.

Quelle Deutsch

Übersetzt durch Andreas Demmig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: