Versorgungssicherheit Strom: Bedenkliche Ereignisse 2020

In diesem Beitrag werden Ereignisse gesammelt, die im Jahr 2020 für das europäische Stromversorgungssystem als bedenklich bis kritisch einzustufen sind.

26.06.20: Sabotage am Schweizer Übertragungsnetz – Hochspannungsmast wurde gesprengt

22.06.20: On Monday, 22nd of July 2020, Poland came very close to a countrywide power outage (blackout)

April/Mai 2020: COVID-19: Die Corona-Krise und die steigende Blackout-Gefahr

Unübliche Frequenzabweichungen

Das europäische Stromversorgungssystem wird mit 50 Hertz betrieben. Dabei werden gewisse Abweichungen toleriert. Der Normalbetrieb erfolgt zwischen 49,80 und 50,20 Hertz. Abweichungen unter 49,90 oder über 50,10 Hertz galten bisher eher als unüblich. Jens Müller bietet ein Benachrichtigungsservice an, wenn diese Grenzen verlassen werden.

2020 wurde dieses (Stichtag 09.08.20) 95 Mal ausgelöst. Auffallend ist dabei, dass diese immer um den Stundenwechsel auftreten und daher ein ursächlicher Zusammenhang mit dem Strommarkt (Fahrplanwechsel) anzunehmen ist.

Siehe auch Aktuelle Situation/Netzfrequenz

Bedenkliche Abweichungen 2020 (+/- 0,15 Hz)

  • 21.01.20 – 06:00 Uhr: 50,15 Hz
  • 02.07.20 – 00:00 Uhr: 49,85 Hz
  • 24.07.20 – oo:oo Uhr: 49,83 Hz
Frequenz Schema

Anzahl - Frequenz - Abweichungen

Anzahl - Uhrzeit

Anzahl - Wochentage

Liebe Leser,

inmitten der Corona-Pandemie sollten wir das Mega-Thema „Blackout“ nicht aus den Augen verlieren. Das wäre mehr als nur fahrlässig. Also, wir beobachten ja hier den TOP-Experten in Sachen „Blackout“, den hoch geschätzten Herrn Saurugg aus Österreich, sehr genau. Und schon sehr lange.

Aus seinem höchst lesenswerten „Blog“ hat er nun einen Unterpunkt mit dem Thema „Versorgungssicherheit“ in Sachen Strom.

Dort führt er die zahlreichen bedenklichen Ereignisse aus dem Jahr 2020 im Detail auf. Lesen Sie selbst nach:

Versorgungssicherheit Strom: Bedenkliche Ereignisse 2020

https://www.saurugg.net/2020/blog/stromversorgung/versorgungssicherheit-strom-bedenkliche-ereignisse-2020/embed#?secret=mSg46HGgZd

Einen besseren Überblick in Sachen Versorgungssicherheit gibt es aus unserer Sicht der Dinge kaum. Hut ab!

strom wird knapp

Beinahe Blackout in Polen

Wir waren selbst überrascht, dass auch in Polen Ende Juni diesen Jahres ein Blackout offenbar kurz bevorstand und gerade noch unterbunden werden konnte. Ende Juni kam es auch in der so sicheren und stabilen Schweiz zu einem Sabotageakt. Ein Hochspannungsmast wurde gesprengt.

Mehr bedenkliche Abweichungen

Darüber hinaus fällt auf, dass es immer mehr bedenkliche Abweichungen gibt. Das Stromnetz in Europa wird mit 50 Hertz betrieben. Dabei werden gewisse Abweichungen toleriert. Der Normalbetrieb erfolgt zwischen 49,80 und 50,20 Hertz. Abweichungen unter 49,90 oder über 50,10 Hertz galten bisher eher als unüblich.

2020 seien es bereits bis zum 9.8.2020 sage und schreibe 95 Abweichungen gewesen. Das ist mehr als nur bedenklich.

Fazit: der Blackout kommt. Einzig fraglich, wann dem der Fall sein wird. Wir vermuten, dass es vielleicht noch im Corona-Winter 2021 der Fall sein könnte. Bereiten Sie sich bitte auf diese ungemütliche „Reise“ vor! Alle Infos und näheren Tipps und Ratschläge finden Sie auf unserer Website. Allen voran: denken Sie stets auch an Ihre Verwandten und Haustiere. Niemand sollte vergessen werden.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: