“Immunitätsbescheinigung”: Spahn ruft Ethikrat an – dieser lehnt ab

In Deutschland entstand bisweilen der Eindruck, im Zuge der Corona-Bekämpfung solle es einen Zwangsimmunitätsausweis geben. Der wiederum würde festhalten, wer sich beispielsweise hat impfen lassen oder die Erkrankung hinter sich hätte. Wer also einen solchen Ausweis vorzeigen könne, der dürfe an bestimmten öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen, andere nicht. Tatsächlich gibt es diesen Ausweis so (noch) nicht. Jens Spahn als Bundesgesundheitsminister hat den Ethikrat um eine Stellungnahme angerufen, was wiederum belegt, dass es zumindest ein Interesse an diesem Instrument gibt. Nun hat der Ethikrat dem Bundesgesundheitsminister “derzeit” abgeraten. Der Grund dürfte eine schallende Ohrfeige sein.

Unsicherheit zu groß

Der Ethikrat ist der Auffassung, zur Zeit würde es noch erhebliche Unsicherheiten “hinsichtlich der Ausprägung und des zeitlichen Verlaufs einer Immunität und Infektiosität” geben. So ist es. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse sind diesbezüglich bei weitem nicht abgesichert. Zur Zeit gibt es sogar wieder Fälle, in denen eine Re-Infektion nachgewiesen werden kann. Einstmals Erkrankte oder Infizierte wurden erneut positiv getestet. Dies scheint lediglich eine Minderheit zu sein. Dennoch gilt, dass damit eine absolute Aussage über die “Immunität” nach einer Infektion nicht möglich ist.

Das wiederum heißt, dass es weder über den Krankheitsverlauf noch über Impfungen, die derzeit noch gar nicht stattfinden können, eine sichere “Immunität” geben kann. Ein Ausweis wäre damit auf keinen Fall ein sicheres Dokument dahingehend, dass ein Ausweisträger keine Gefahr mehr für seine Umgebung darstellt. Das wiederum würde bedeuten: Käme es zu einem Zwangsausweis, sollte der, so Kritiker, offenbar anderen Zwecken dienen. Möglicherweise, so die fortdauernde Kritik, wird mit Blick auf den Ausweis und die daraus erwachsenden Freiheitsrechte auch die Impfung beworben. Halten wir fest: Der Ethikrat sagt immerhin – noch – Nein. Hier lesen Sie mehr dazu. 

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: