Ich denke an Julian

07.02.2020 UN-Menschenrechtler Nils Melzer:

  • Der UN-Rechtsexperte Nils Melzer bezeichnet den Wikileaks-Gründer Julian Assange als Opfer „psychischer Folter“.
  • Dabei wählt er für einen Diplomaten recht drastische Worte und beschuldigt Staaten wie die USA, Großbritannien und Schweden.
  • In den Protokollen zu den Vergewaltigungsvorwürfen, deretwegen die schwedische Polizei gegen Assange ermittelte, will er Unstimmigkeiten gefunden haben.

Und was ist seither geschehen? Lebt Julian noch?

Oder hat er es inzwischen geschafft diesem unwürdigen Dasein ein Ende zu setzen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: