Der teure Maskenspaß in Deutschland: Gut 5,9 Milliarden Euro!

Die FDP hat in einer Anfrage im Bundestag an das Gesundheitsministerium einen kleineren Skandal ausgegraben: Die Beschaffungskosten für die Masken, die in Deutschland einlagern, sollen bei gut 5,9 Milliarden Euro liegen. Aktuell lägen demnach 1,248 Milliarden Schutzmasken bei uns in Deutschland in Aufbewahrunsstellen. Dafür und „inklusive geplanter weiterer maßgeblicher Maskenlieferungen bis Ende 2021“ würden immerhin gut 5,9 Milliarden Euro fällig.

Beraterkosten on top

Die Masken selbst gelten zumindest bei Kritikern nur bedingt als Hilfe im Kampf gegen das Corona-Virus. Die Wirkung ist deshalb umstritten, weil noch nicht einmal klar zu sein scheint, ob die Aerosole wie vermutet hinreichend für die Übertragung sind. Dennoch wird das Geschäft teuer. Die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christine Aschenberg-Dugnus, spricht davon, es kämen „Beraterkosten in Höhe von bisher knapp 10 Millionen Euro“ dazu. Dabei seien Folgekosten noch nicht einmal ausgeschlossen.

Die Regierung hat sich dabei möglicherweise einen weiteren kleinen Ausreißer geleistet. Denn es seien nur etwa 85 % der Masken in einem „verkehrsfähigen“, vulgo benutzbaren Zustand. Die FDP meint, dass „wenn im Gesundheitssektor ca. 15 % den Qualitätsansprüchen nicht genügten“, dies eine „außerordentlich schlechte Quote“ wäre.

Schließlich dauere auch die Prüfung der Masken dieser Einschätzung nach deutlich zu lang. Denn die Haltbarkeit sei offenbar auf lediglich zwei Jahre beschränkt. Damit stelle sich die Frage, „wie viele nach Ende der Prüfung überhaupt noch nutzbar“ seien.

Die Regierung muss sich nun gut 60 Klagen stellen, bei denen die Lieferanten Zahlungen für die Beschaffung der Masken verlangen. Offenbar sieht sich die Regierung (auch) hier nicht in der Pflicht. Ein dunkles Kapitel? Lesen Sie hier mehr.

Quelle

2 Kommentare zu „Der teure Maskenspaß in Deutschland: Gut 5,9 Milliarden Euro!

  1. Geld scheint keine Rolle mehr zu spielen, die umstrittenen PCR – Tests kosten uns in einer Woche ja auch ein Vermögen, da frage ich mich schon länger was auf uns zukommt denn einer muss ja die Zeche zahlen und das dürften wohl wir sein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: