Impfstoff-Posse: Wie Deutschland an der Nase herumgeführt wird

Unbenanntes Design(32)

In Deutschland wird es bald einen Impfstoff gegen das Corona-Virus geben. Die Firma BioNTech aus Mainz produziert diesen Impfstoff bereits und wartet nur noch auf die Zulassung durch die Gesundheitsbehörde der EU, die EMA. Diese Behörde wird laufend die Daten erfassen, die in der Impfstudie, Phase III, nun entstehen. BioNTech gilt als recht weit im Zulassungs- oder Studienprozess, denn wie bei Johnson & Johnson oder bei Astra Zeneca hätten Zwischenfälle gemeldet werden müssen.
In den kommenden Wochen, vielleicht schon Tagen wird die Bevölkerung auch die größere Medien darauf eingestimmt, so die Mutmaßung, dass der Impfstoff bald zur Verfügung steht. Das dürfte zumindest bezogen auf die Haushalte und Institutionen in Deutschland nicht der Fall sein. Denn der Impfstoff wird in einem Umfang von 100 Millionen Impfstoff-Dosen hergestellt (bezogen auf das Jahresende, wenn „alles gutgeht“).

Diese 100 Millionen Impfstoff-Dosen haben allerdings schon einen Käufer. Die USA haben 100 Millionen Dosen vorbestellt und sogar einen Preis vereinbart. 19,95 Dollar pro Dosis. Die Trump-Administration, die angeblich als „Corona“-Leugner auftritt, hat ihrem Land also den Zugang zu Impfstoffen gesichert.

FDA lehnt ab

Die Gesundheitsbehörde FDA allerdings lehnt die Zulassung des Impfstoffs von BioNTech / Pfizer noch ab. Pfizer als Partner von BioNTech ist ein US-Unternehmen. Deshalb würde der Impfstoff nicht vor der Wahl zum US-Präsidenten am 3. November zugelassen.
Die politische Posse jedoch dürfte kaum greifen. Bis dahin könnte der Impfstoff in Deutschland bzw. der EU schon zugelassen sein oder vor der Zulassung stehen. Das bedeutet, die Medien in den USA würden ohnehin bereits verkünden, die USA würden über einen Impfstoff verfügen bzw. Zugriff darauf haben.
Dass Trump demnach offenbar doch aktiv und aktiver als die EU-Kommission die Corona-Politik vorangetrieben hat, könnte als Posse direkt vor der Wahl offensichtlich werden. Es wird spannend – lesen Sie hier mehr dazu.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: