EIKE Newsletter

Sehr geehrter Herr Finger,
anbei unser wöchentliche Newsletter, wieder einmal voll mit Artiken über Entwicklungen, die auch uns immer wieder staunen lassen.
Sie können unseren Newsletter – unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen – gerne weiterleiten. 
Viel Spaß bei der Lektüre. 
Windmühlen richten unter Vögeln schreckliche Massaker an
Vijay Raj Jayaraj
Wie oft hören wir über Windturbinen, dass sie sauber und grün sind und uns helfen, den Klimawandel durch emissionsfreie Energieerzeugung zu bekämpfen. Alles, was im Widerspruch zu diesem Narrativ steht, könnte unwahr erscheinen, insbesondere nachdem die Mainstream-Medien es in den letzten zehn Jahren unablässig gefördert haben.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/25/windmuehlen-richten-unter-voegeln-schreckliche-massaker-an/

Sondermüllberge: Wohin mit gebrauchten Lithium-Akkumulatoren?
AR Göhring
Wenn die Regierung Merkel IV und Markus Söder erfolgreich sein werden, werden in einigen Jahren immer mehr subventionierte Elektroautos vor allem durch Deutschland rollen; weniger hingegen durch unsere Nachbarländer. Da diese wie Windräder nicht ewig halten, stellt sich die Frage nach der fachgerechten Entsorgung von Tausenden tonnenschweren… 
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/25/sondermuellberge-wohin-mit-gebrauchten-lithium-akkumulatoren/

UN: Klima-Katastrophen haben sich verdoppelt – wirklich?
Pasi Autio
Vor einigen Wochen wurden in einem neuen UN-Report Behauptungen aufgestellt, denen zufolge Naturkatastrophen im Zeitraum 200 bis 2019 doppelt so häufig vorgekommen sein sollen als im Zeitraum 1980 bis 1999.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/25/un-klima-katastrophen-haben-sich-verdoppelt-wirklich/

Explosionsgefährliche Auto-Akkus? BMW ruft massenweise Elektro-Hybridwagen zurück
AR Göhring
Unser Leser M.P. weist darauf hin, daß ‚auto motor sport‘ und andere Fachmagazine melden, BMW rufe seine Plugin-Hybride en masse zurück. Wo liegt das Problem?
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/24/explosionsgefaehrliche-auto-akkus-bmw-ruft-massenweise-elektro-hybridwagen-zurueck/

Der Energie-Albtraum aus Kalifornien kommt nach Virginia
Bonner Cohen, Ph. D.
Vorbemerkung des Übersetzers: Diese Thematik wurde zwar schon oft auf diesem Blog angesprochen, aber man kann gar nicht oft genug auf die hier geschilderten Probleme hinweisen. Daher wird dieser Beitrag hier übersetzt, auch wenn er für die USA gilt. Aber auch für uns gilt: In…
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/24/der-energie-albtraum-aus-kalifornien-kommt-nach-virginia/ Die Lungen von Gaia
Philip Mulholland und Stephen Wilde
Ein grundlegendes Konzept im Mittelpunkt der Klimawissenschaft ist die Tatsache, dass die Sonnenenergie, die die Erdscheibe von der Bestrahlungsstärke der Sonne abfängt, durch den Faktor 4 geteilt werden muss, weil die Oberfläche eines Globus‘ das Vierfache der Abfangfläche der Scheibensilhouette ausmacht (Wilde und Mulholland, 2020a).
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/24/die-lungen-von-gaia/ EU und Altmaiers Wasserstoff-Wunder
Andrea Andromidas
Es besteht keine Frage, dass Wasserstoff als Energieträger eine Zukunft hat, insbesondere, wenn er mit Technik hoher Energiedichte, wie z.B. der Kernenergie, produziert wird. Sogenannten „grünen Wasserstoff“ mit Windmühlen zu produzieren gehört dagegen in den Bereich der Fabel.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/23/eu-und-altmaiers-wasserstoff-wunder/Neuerscheinung: Klimadiktatur: Fakten-Prognosen-Meinungen
Was braucht man, um die Welt zu regieren? Geld, die Medien – und eine gute Idee. Über neues Buch von Günter Vogl
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/23/neuerscheinung-klimadiktatur-fakten-prognosen-meinungen/ John Ioannidis, der Panik-Killer
Thomas Maul
Jetzt ist sie raus, die Erkenntnis nämlich, dass Corona weniger gefährlich ist als die Grippe und immerhin laut WHO zumindest vertretbar, ohne sich damit als Verschwörungstheoretiker oder Virus-Leugner zu outen. Jedenfalls ist Corona nicht etwa „fünfmal tödlicher“ als die Grippe, wie von RKI-Chef Wieler nahezu wörtlich und Regierungsberater Christian Drosten indirekt behauptet, als er Corona eine Letalität (Infektionssterblichkeit) von 1 Prozent zuschrieb (für schwere Grippewellen geht man von etwa 0,2 Prozent aus).
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/23/john-ioannidis-der-panik-killer/Die Wissenschaft steht bereit, uns zu retten – vielleicht
Ivor Williams
Viele Wissenschaftler auf der ganzen Welt haben erkannt, dass die größten Emittenten von Treibhausgasen ihre Ökonomien in absehbarer Zeit nicht einschränken und lahmlegen werden. Sogar China hat zugegeben, dass sein Emissionsmaximum nicht vor 2030 erreicht wird, und hat nur „Kohlenstoff-Nneutralität“ bis 2060 versprochen. Diese beiden sehr sorgfältig gewählten Worte wurden von den Medien als „kohlenstofffrei“ interpretiert, aber niemand scheint bemerkt zu haben, dass sich der Gesamt-CO2-Gehalt der Atmosphäre nicht ändert, wenn ein Land 20 Gigatonnen CO2 ausstößt und gleichzeitig 20 Gt abbaut – und damit Klimaneutralität erreicht. Glücklicherweise (oder vielleicht auch nicht, siehe später) hat die Wissenschaft einen Plan B: Sie wird das Wetter kontrollieren.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/23/die-wissenschaft-steht-bereit-uns-zu-retten-vielleicht/

UNwahrheiten: UN-Agentur behauptet Zunahme von klima-abhängigen Naturkatastrophen
Michael Klein, Sciencefiles
Das ‚United Nations Office for Disaster Risk Reduction‘ ist einer der vielen Ableger der UN, über die kaum noch jemand einen Überblick hat. Auch die UN ist längst zur Versorgungsanstalt der auf dem ersten Arbeitsmarkt nicht vermittelbaren Mittelschicht geworden. In welcher Ablage man die UNDRR ablegen kann, wird in der Selbstbeschreibung sehr deutlich…
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/22/unwahrheiten-un-agentur-behauptet-zunahme-von-klima-abhaengigen-naturkatastrophen/

Auf das Scheitern folgt die Brechstange
Hans Heckel (Red. PAZ)
Ein Gesetzentwurf zum Schutz der „erneuerbaren Energien“ zermürbt das Vertrauen in den demokratischen Rechtsstaat. Die Fülle der Fakten, die das krachende Scheitern der deutschen „Energiewende“ belegen, ist längst erdrückend, wirtschaftlich und technologisch ebenso wie ökologisch. Die Deutschen zahlen die höchsten Strompreise weltweit, 32,10 Euro-Cent pro Kilowattstunde sind es laut dem Vergleichsportal Verivox. Der globale Schnitt liegt bei 12,22 Euro-Cent. Der Grund ist, dass die „erneuerbaren“ Energieträger vollkommen unwirtschaftlich sind und hauptsächlich von Subventionen leben.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/22/auf-das-scheitern-folgt-die-brechstange/ Klimawandel – schon vor Jahrmillionen
Hans Hofmann-Reinecke
Ein Team von Geologen hat Südafrikas West- und Südküste untersucht und entdeckt, dass der Meeresspiegel hier vor einigen Millionen Jahren wesentlich höher war. Ihre Folgerungen daraus sind dann zwar etwas überraschend, aber auf jeden Fall politisch korrekt.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/22/klimawandel-schon-vor-jahrmillionen/

Gigawatt- Deckel- Ein Ärgernis für die Photovoltaik Branche
Andreas Demmig
Angeregt durch einen kürzlichen Beitrag Solarpaneele erzeugen Berge von Abfall , habe ich weitere Informationen zu Photovoltaik gesucht. Hier mein Bericht, dieser kann bei dem Umfang an Befürwortern, Regelungen und Anbietern nicht vollständig sein.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/22/klimawandel-schon-vor-jahrmillionen/

Woher kommt der Strom? Der Herbst ist da!
Rüdiger Stobbe
Ein Blick auf die Tabelle und den daraus generierten Chart (Abbildung, bitte unbedingt anklicken, es öffnen sich alle Abbildungen & Mehr) ) verrät, dass das der Herbst mit seinem sonnenarmen, aber windreichen Wetter in Deutschland angekommen ist. Es gibt fast keine Versorgungslücken in der Stromversorgung (Abbildung 1).
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/21/woher-kommt-der-strom-der-herbst-ist-da/

September: Die Bebauung und Trockenlegung der Landschaft erzeugt Wärmeinsel-Wetterstationen.
Josef Kowatsch
Im folgenden Artikel ist als menschenverursachte Folge des Klimawandels auf den ersten drei Seiten in aller Kürze die sich ausweitende Bebauung mit Trockenlegungen auch der freien Landschaft dargestellt, im 2.Teil folgen dann praktische Vorschläge zu Gegenmaßnahmen.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/21/september-die-bebauung-und-trockenlegung-der-landschaft-erzeugt-waermeinsel-wetterstationen/ Viel Giftmüll aus Solarpaneelen
Robert W. FelixVerbrauchte Solarpaneele stapeln sich auf der ganzen Welt – ohne dass es irgendwelche irgendwelche effizienten Verfahren gibt, die sehr giftigen Substanzen in den Paneelen zu recyceln.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/21/viel-giftmuell-aus-solarpaneelen/ Schweden: Geringste Covid-19-Todesrate in Europa…
…und das ohne jeden „Lockdown“.
Robert W. Felix
Vorbemerkung des Übersetzers: Die folgende Meldung steht im Widerspruch zu anderen Meldungen. Auch eine dies belegende Graphik wird nicht gezeigt. Die Meldung wird hier trotzdem übersetzt, um eine Diskussion anzustoßen. – Ende Vorbemerkung
19. Oktober 2020: Die schwedische Generaldirektorin des National Board of Health and Welfare Olivia Wigzell erklärte, dass ihr Land die Art drakonischer Lockdowns wie in anderen europäischen Ländern nicht eingeführt hat und auch nicht einführen wird, um in der Öffentlichkeit das Aufkommen einer „Pandemie-Müdigkeit“ zu verhindern.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/21/schweden-geringste-covid-19-todesrate-in-europa/ Professor Nils-Axel Mörner ist verstorben – wir trauern um einen großartigen Wissenschaftler und guten Freund und Ratgeber!
Vor wenigen Tagen, am 16.10.20 starb, für uns überraschend, der weltbeste Meeresspiegel-Experte, das langjährige Mitglied unseres Fachbeirates, der häufige Gast bei unseren Klimakonferenzen und persönlicher guter Freund Prof. Dr. Nils-Axel „Niklas“ Mörner. Wir trauern sehr um ihn, die Lücke, die er hinterlässt, wird nicht zu schließen sein. Die Zahl seiner Publikationen ist enorm, ebenso wie die wissenschaftlichen Mandate und Ehrungen, die Niklas Mörner während seine langen Laufbahn erhielt. Als Nachruf veröffentlichen wir das was sein enger Freund Lord Christopher Monckton of Brenchley vor wenigen Tagen bei WUWT über ihn schrieb.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/20/professor-nils-axel-moerner-ist-verstorben-wir-trauern-um-einen-grossartigen-wissenschaftler-und-guten-freund-und-ratgeber/

„Wir haben heute das optimale, d.h. das bestmögliche Klima, das auf unserem Planeten möglich ist“.
Dr. Dietrich E. Koelle
Zu dieser Folgerung kommt man, wenn man realisiert, dass die globale Mitteltemperatur in der Erdgeschichte schon mehrfach zwischen 8°C und 28°C geschwankt hat ( 8°C = Eis und Schnee am Äquator – Snowball Earth – und 28°C mit Palmen am Südpol).
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/20/wir-haben-heute-das-optimale-d-h-das-bestmoegliche-klima-das-auf-unserem-planeten-moeglich-ist/

Washington State zerschlägt Wind-Phantas­tereien
Ronald Stein
Der Nordwesten [der USA] hat sich mit einem dröhnenden Paukenschlag zu Wort gemeldet, und zwar in Gestalt einer Dokumentation des Benton Public Utility District (BPUD) über die Erfahrungen mit Windparks. Diese Dokumentation sollte ein Weckruf sein für alle politischen Entscheidungsträger. Die zentrale Botschaft: „Kein Wind mehr!
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/20/washington-state-zerschlaegt-wind-phantastereien/

Medienversagen in Corona-Zeiten – keine/kaum Berichterstattung über mächtige Proteste im Ausland
AR Göhring
Am Sonnabend, den 17. Oktober gab es eine große Demonstration in London gegen die Corona-Maßnahmen der Regierung. Wußten Sie das? Wenn nicht, schauen Sie etwa Tagesschau oder lesen Sie die deutschen Qualitätszeitungen? In Frankreich veröffentlichen 250 Intellektuelle einen Brief GEGEN die Regierungsmaßnahmen. Wußten Sie das? Wenn nicht, …Sie wissen schon.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/20/medienversagen-in-corona-zeiten-keine-kaum-berichterstattung-ueber-maechtige-proteste-im-ausland/

Weitere Autozulieferer entlassen Mitarbeiter – und Tesla bei Berlin zahlt seine Wasserrechnung nicht

AR Göhring
Daimler und Zulieferer entlassen weiter Personal, Teslas Baustelle bei Berlin wird nach mehreren Mahnungen das Wasser abgestellt, und selbst die grüne taz zweifelt an der Klimarettung durch E-Autos.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/20/weitere-autozulieferer-entlassen-mitarbeiter-und-tesla-bei-berlin-zahlt-seine-wasserrechnung-nicht/

Die potentielle Macht von Politikern ist erstaunlich!
Dr. Jay Lehr
„Bekämpfung der Klimakrise und Streben nach Umweltgerechtigkeit“ lautet der [übersetzte] Titel des Segments der demokratischen Plattform 2020, das, wenn es jemals erfolgreich umgesetzt wird, Amerika in die Tage vor der industriellen Revolution zurückversetzen könnte. Er besteht aus fast 3000 Wörtern und beginnt mit dem folgenden Absatz:
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/19/die-potentielle-macht-von-politikern-ist-erstaunlich/

Windturbinen erzeugen Berge von Abfall
Duggan FlanakinEinführung von Paul Driessen: Kürzlich schrieb mein CFACT-Kollege Duggan Flanakin über die Abfallberge, die sich während der kommende Jahre durch Sonnenkollektoren anhäufen werden [in deutscher Übersetzung beim EIKE hier]. In dieser Woche greift er das ebenso drängende Thema der Abfälle aus Windkraftanlagen auf. Wie er feststellt, werden allein in den Vereinigten Staaten bereits rund 8.000 Blätter pro Jahr aus dem Betrieb genommen, das sind 32.000 Lkw-Ladungen in den nächsten vier Jahren – die meisten davon für Deponien bestimmt. Und in ein paar Jahren dürften die Zahlen fünfmal so hoch sein. In den nächsten 20 Jahren könnten die USA 720.000 Tonnen Abfallblattmaterial entsorgen müssen, obwohl ihre Deponiekapazität bis 2021 voraussichtlich um 15% sinken wird. Unsere ohnehin schon gravierenden Abfallentsorgungsprobleme werden sich dank sauberer, grüner Energie noch monumental verschärfen. – Ende Einführung
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/19/windturbinen-erzeugen-berge-von-abfall/

Suche nach einem Endlager für radioaktive Abfälle
Hermann Hinsch
Es geht um eine Sache, durch die noch nie irgendwo auf der Welt Menschen zu Tode gekommen sind. In 30 Staaten werden Kernkraftwerke betrieben (2019), überall gibt es schwach- und mittelaktiven Abfall, der fast immer oberflächennah vergraben wird. Hochaktiver Abfall steht noch überall in Zwischenlagern auf der Erdoberfläche.
www.eike-klima-energie.eu/2020/10/19/suche-nach-einem-endlager-fuer-radioaktive-abfaelle/
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Michael Limburg, Vizepräsident EIKE 
Tel: +49-(0)33201-31132

Wenn Sie diese E-Mail (an: finger@finger-kg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Sie finden unser Engagement wichtig?
Dann machen Sie mit und werden EIKE Unterstützer! 
EIKE ist u.a. wegen Förderung von Wissenschaft und Forschung als gemeinnützig anerkannt und das einzige deutsche Klima- und Energie-Institut, das vollständig privat finanziert wird. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende! Vielen Dank!

Schicken Sie Ihre Spende an EIKE e.V. IBAN DE34 8309 4454 0042 4292 01 Oder dem PayPal Button, dann bitte mit Ihren vollen Namen mit Adresse angeben, da PayPal die Spenderadresse nicht zeigt. 
Oder kaufen Sie über diesen Link (oder den Button auf unserer Website) bei Amazon ein.

Machen Sie mit und helfen Sie uns das Meinungsmonopol zu brechen!

Europäisches Institut für Klima und Energie
Wiesenstr. 110
07743 Jena

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: