Corona-Krise: Sind etwa die Masken schuld?

Etwa 14 Tage nach Verhängung der Maskenpflicht Ende April müsste der Maskeneffekt eingesetzt haben. Ist er deutlich sichtbar in der Grafik?

Neue Höchststände jeden Tag und das seit Wochen. Die Internetseite des Robert-Koch-Institutes down, die Todesrate in Europa dafür viel höher als in den USA und Brasilien. Selbst Deutschland, bis vor wenigen Stunden noch eine Insel der Seligen auf einem Erdball der Seuche, hat sich inzwischen fast flächendeckend zum hot spot erklären müssen. 

Außer dem Kabinettssaal in Berlin und der Allianz-Arena in München gibt es kaum noch sichere Rückzugsgebiete, auch wenn die deutsche Linke unverhohlen versucht, die Lage umzudeuten. Nein, Deutschland ist nicht mehr sicher. Und das, obwohl mit den seit April geltenden Abstandsregeln, der Anweisung, regelmäßig die Hände zu waschen, zu lüften und symbolisch eine Maske zu tragen, gleich mehrere erfolgversprechende Maßnahmen gegen die Pandemie ins Feld geschickt worden waren. 

Unklares Großexperiment

Das Ergebnis des Großexperiments, an dem trotz eines gewissen Anteils an gesellschaftsfeindlichen Leugnern mehr als 90 Prozent der Bevölkerung willig und nur gelegentlich unkonzentriert teilnahmen, ist nun aber ganz anders als erwartet: Statt die Ansteckungsraten zu vermindern und die Zahl der Infizierten zu senken, stiegen beide Kennzahlen in den zurückliegenden 13 Wochen unablässig an. Zwischen Mitte Juli (Grafik oben) und Ende August verdreifachte sich die Anzahl an neuentdeckten Infizierten.

Späte Früchte einer Politik, die die Aufforderung der EU-Kommission, die innereuropäischen Grenzen möglichst schnell wieder zu öffnen, umsetzte, ohne zuvor auch nur für einen Moment über die absehbaren Konsequenzen nachzudenken? Oder doch direkte Folge der Maskenpflicht, die Ende April bundesweit in Kraft trat, ohne dass anfangs statistische Auswirkungen auf das Infektionsgeschehen zu bemerken waren. Später änderte sich das: War die Zahl der Neuinfektionen zwischen Mitte März und Ende April von mehr als 7.000 täglich auf nur noch knapp 1.000 am Tag gesunken, ohne dass es eine Maskenpflicht gab, verzwölffachte sich die Zahl der neu Angesteckten seit der bundesweiten Anweisung, Symbolmasken zu tragen.

Ursache oder Wirkung

Kausalität, Korrelation oder Koinzidenz. Ursache oder Wirkung? Wenn Ereignisse eine gemeinsame Ursache haben könnten, aber nicht müssen, kann eine kausale Beziehung bestehen, wenn ein Zusammenhang zu bestehen scheint, kann es sich auch um eine stochastische, also vom Zufall beeinflusste Beziehung handeln. Galt es in der auslaufenden ersten Welle als anerkannter wissenschaftlicher Zusammenhang, dass von Frauen geführte Staaten generell besser durch die Pandemie kommen, liegen die Inzidenzraten der EU-Staaten  inzwischen höher als die in Brasilien und den USA, wo das Tragen einer Maske wegen Trumps und Bolsonaros Egomanie noch immer nicht allgemein beliebt ist.

Hatte also die Süddeutsche Zeitung doch recht, die im Februar nachdrücklich vor den Masken als „Symbol der Seuche“ warnte? Lag Gesundheitsminister Jens Spahn richtig, als er dekretierte, dass ein Mundschutz nicht nötig sei, weil „das Virus gar nicht über den Atem übertragbar ist“? Hat er sich letztlich angesteckt, weil er – wie Trump oder Angela Merkel bis Mitte Juni – keine Maske trug? Oder weil er die im Sommer geänderten Empfehlungen von WHO und Robert-Koch-Institut befolgte, und doch eine überzog? Obwohl das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) ausdrücklich warnt, dass sogenannte Mund-Nasen-Bedeckungen (Symbolmasken) keine nachgewiesene Schutzwirkung haben? Oder wie es angesichts der aktuellen Zahlen und Trends bei n-tv raunt: „Werden Masken überschätzt?“

Bitte unterstützen Sie die Bundesregierung im Kampf gegen Fake News und teilen Sie diese Warnung!

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: