Corona-Leugnerin ist positiv: Beim Surfen wird sie verhaftet (Video)!

An der spanischen Küste wird eine Surferin von der Polizei abgeführt. Der Grund: Die Frau ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, will davon aber nichts wissen.

Eine Surferin ist bekennende Corona-Leugnerin und will von ihrem positiven Testbefund nichts wissen. Noch weniger hat sie vor, sich an die Quarantäne-Regeln zu halten. Sie lebt einfach weiter, als wäre… nichts. Bis die Polizei einschreitet.

Trotz Corona aufs Surfbrett

Morgens bringt die Frau zunächst ihren fünfjährigen Sohn in die Schule und geht anschließend an den Strand, um zu surfen. Und das ist noch nicht alles: Als sie dort von der Polizei in Gewahrsam genommen und dabei von einem jungen Mann gefilmt wird, bedroht sie diesen in den sozialen Medien aufs Schlimmste.

Der junge Mann, der die Sache aufdeckt, heißt auf Twitter @JavierSanz. Er postet auf seinem Twitter-Account Bilder davon, wie zwei Polizisten in Schutzanzügen die Surferin aus dem Wasser holen, nachdem diese bereits eine Stunde lang die Aufforderungen der Rettungsschwimmer ignoriert, wie der spanische Fernsehsender Telecinco berichtet.

Drei Vergehen in einem

Die Frau, die laut Angaben des Twitter-Users die Gefährlichkeit des Coronavirus leugnet, muss sich nun aufgrund von drei Vergehen vor der Polizei verantworten: Widerstand gegen die Staatsgewalt, Verbrechen gegen die öffentliche Gesundheit und Ungehorsam.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: