Horch was kommt von draussen rein?

2019 hatten 50 Prozent der verurteilten Mörder, Totschläger und Vergewaltiger keinen deutschen Pass!

Interessant, was auf Anfrage der AfD an die Bundesregierung herauskam: 2019 stieg die Zahl der Verurteilungen wegen Totschlags in Deutschland um fast ein Fünftel an. Von den insgesamt 370 Tätern hat die Hälfte keinen deutschen Pass. Und auch in etwa jedem zweiten Fall von sexueller Nötigung, der 2019 mit einer Verurteilung endete, war der Angeklagte ein Ausländer.

Von Redaktion

Es ist der blanke Wahnsinn: In Deutschland leben elf Milllionen Menschen ohne deutschen Pass, das macht etwa neun Prozent. Und diese neun Prozent*, begehen 50 Prozent der Morde, Totschläge und Vergewaltigungen!
Zu diesen 50 Prozent kommt eine unbekannte Zahl von sogenannten Passdeutschen, Menschen mit Migrationshintergrund, die in Deutschland leben. Glaubt man den Schätzungen von Angestellten und Insassen sitzen in deutschen Großstadt-Gefängnissen nur noch etwa zehn bis 20 Prozent Biodeutsche.
Das bedeutet: Der Deutsche ist kaum noch schwerkriminell. Wir könnten also, zumindest was die Sicherheit angeht, in einem Paradies leben. So wie es früher einmal war: Wir bräuchten unsere Türen nicht mehr abzuschließen, Frauen könnten sich überall ohne Angst hinbewegen und unsere Kinder könnten im Dunklen draußen spielen.

Die Realität sieht leider anders aus. Deshalb fordert AfD-Rechtspolitiker Stephan Brandner ein …

… entschiedenes Vorgehen des Rechtsstaates gegen jeden, der in unser Land kommt und hier kriminell wird.

Um die Lage zu rechtfertigen, kommen immer die gleichen lahmen Ausreden. So heißt es in der Antwort des Justizministeriums:

Die sich in Deutschland aufhaltenden Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft sind im Vergleich zur deutschen Bevölkerung im Durchschnitt jünger und häufiger männlichen Geschlechts.

Sie leben eher in Großstädten, gehören zu einem größeren Anteil unteren Einkommens- und Bildungsschichten an und sind häufiger nicht erwerbstätig.

Ja, und? Was soll das für eine Rechtfertigung sein? Diese Erkenntnis sollte dazu genutzt werden, aus ihr zu lernen. Meint: Die jungen Männer, die oft illegal in Deutschland leben, unverzüglich abschieben und diese Art kulturfremde Einwanderer in Zukunft gar nicht erst ins Land lassen.

*Wenn wir von diesen neun Prozent, die eher friedliebenden Ausländer wie Dänen, Schweden, Schweizer, Österreicher, Italiener, Franzosen, Engländer, Amerikaner, Japaner und so weiter abziehen, tja, dann bleiben nur noch die üblichen Verdächtigen übrig.

Quelle: ntv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: