Die Angst des Tormanns vorm Elfmeter

logo

Demos verboten, Annekret phantasiert, Jack Dorsay gesteht
17. November 2020

Seit ewigen Zeiten spukt diese Zeile in unserem Kopf, jetzt lassen wir sie raus. Die Angst des Tormannes steht für die Angst unserer Regierungsmannschaft. Und der Führung größte Angst in Merkelland ist die vor dem Bürger Demonstrant. Deshalb wurden mal kurzerhand mehrere Kundgebungen von „Corona-Skeptikern“ verboten.

„Corona-Skeptiker“ ist in diesem Falle die ungewohnt sanfte Umschreibung des linken Tagesspiegel von Bürgern, die gegen das Ermächtigungsgesetz (zum Schutz von diesem und jenem, wenn Masken-Merkel oder Corona-Jens eine Pandemie erkannt haben wollen) demonstrieren wollen.

Die hehre Begründung der Verbote von unserem Horst, der für den „befriedeten Bezirk um das Reichstagsgebäude zuständig ist“: Durch die für Mittwoch geplanten Demonstrationen würde die Arbeit des Bundestags beeinträchtigt. Die Arbeit des Parlaments!? Hahaha. Namentlich brav mit „Ja“ stimmen gilt also in diesen Kreisen als Arbeit.

Außerdem sagt Horst: „Zu diesen jeweiligen Sitzungen ist es zwingend, dass die Abgeordneten freien Zugang zu den Gebäuden des Deutschen Bundestages im befriedeten Bezirk erhalten.“ Droht die Gefahr, dass Braune Kolonnen den Genossen Abgeordneten den Weg versperren? Da glaubt der Horst wohl auch an die Geschichte mit den drei Superbullen, die den „Sturm auf den Reichstag“ verhindert haben. Oder er hat zu viele Guido-Knopp-Dokus geschaut über Hitler und seine Kroll-Oper.

Der verstrahlte Tagesspiegel vergisst nicht zu erwähnen, dass auch das Holocaust-Mahnmal besonders geschützt werden soll. Vor Corona? Oder dessen Leugnern? Horst, nimm deine Tabletten, es ist schon nach 20 Uhr. Wir können die Gründe nicht nachvollziehen, aber irgendwie ist der Holocaust inzwischen ein fester Bestandteil des Corona-Treibens geworden.

„Ich fühlte mich wie bei Anne Frank, wo sie mucksmäuschenstill sein mussten, um nicht erwischt zu werden“, sagte ein 11-jähriges Mädchen bei einer Corona-Demo in Karlsruhe. Schon prüfen die Behörden gegen welches Blasphemie-Gesetz hier verstoßen worden sein könnte. Leider ist das Kind nicht strafmündig.

So schnell sind wir bei Fehlinterpretationen der Geschichte. Unsere Annekret, die widrige Winde auf den Chefsessel des Verteidigungsministeriums geweht haben, trug ebendort vor, „ohne die NATO und ohne die USA sei die Sicherheit Europas nicht zu gewährleisten“. Will der Russe wieder an die Elbe? Oder diesmal gleich zum Rhein?

Wahrscheinlich hat Frankreichs Emanuel Macron richtig erkannt, dass Annekret keine Angst vorm Russen, sondern vor den anderen 26 in der EU hat. Schließlich steht der Pole kurz vor Berlin, und wenn der weiter gereizt wird, weil er keine Schwulenparaden erlauben will, wer weiß, wozu der fähig ist.

„Ohne die nuklearen und konventionellen Fähigkeiten Amerikas können Deutschland und Europa sich nicht schützen“, las die Annekret dann weiter vor. Da reichte es dem Franzosen aber endgültig: La Force de Frappe ist kein’ Attrap’!

Für uns Steuerzahler sollte klar sein, mit den Mädels in der Regierung, das wird teuer. Sehr teuer. Massenaufnahme von Migranten mit Vollversorgung, Corona-Spirenzchen, Billionen-EU-Unsinn p l u s Aufrüstung, das geht auf keine Kuh-Haut. Denn selbst wenn Sleepy Joe gewinnen sollte, Donalds Verteidigungsbeteiligungskostenrechnung bleibt auf dem Tisch.

Es wäre zu schön…

Twitter und Facebook müssen wegen Wahlbeeinflussung vor dem Congress Rede und Antwort stehen. Jack Dorsey von Twitter murmelte schon mal, das Unterdrücken von Anti-Biden-News sei ein „Fehler“ gewesen. Außerdem erlaubte Twitter dem hypersensiblen linken Mob, Konservative zu zensieren. Das alles könnte nun zum Entzug des Schutzes von „Section 230“ führen, wonach Twitter nicht für Inhalte verantwortlich ist, so lange es keine redaktionellen Eingriffe vornimmt.

Und jetzt zum Sport

+++ Gerd Müller (CSU) bewirbt sich für einen 250.000-Euro-Topjob bei den Vereinten Nationen. Auf die Plätze….fertig…

+++ Sportschütze Caffier (CDU-Innenminister MeckPomm) ist zurückgetreten, weil er seine Waffen offenbar nicht bei einem lizensierten SPD-Mitglied kaufte, sondern bei Schmuddelkindern.

Kreuzworträtselfragen 2020:

+++ Land, in dem Grüne an der Regierung sind und islamistische Gefährder und spätere Mörder Krankenhäuser bewachen, 11 Buchstaben? Richtig: Oesterreich.

+++ Land, in dem Verbraucher 32,10 Cent pro Kilowattstunde Strom zahlen – im internationalen Schnitt sind es 12,22 Cent – und trotzdem immer wieder dieselben wählen, ebenfalls 11 Buchstaben? Richtig: Deutschland.

Mit Zahlen gegen Das-Ende-ist-nah-Lauterbach:

Nur Covid-1984-Zahlen, bezogen auf ca. 80.000.0000 Einwohner.

Aktuell in intensivmedizinischer Behandlung: 3.436 (6.11.: 2.753)
Veränderung zum Vortag: 51 (6.11.: 100)

Intensivstationen gesamt (nicht nur Covid-1984)

Aktuell belegt: „High Care“: 13.605 (6.11.: 13.993) „Low Care“: 7.750 (6.11.: 7.548)
Aktuell frei: „High Care“: 1.672 (6.11.: 1.745), „Low Care“: 5.278 (6.11.: 5.279)

(Zahlen vom Tage)

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: