Schreiben an meine Bundestagsabgeordnete u.A. -Impfpflicht

Sehr geehrte Frau Völlers,
nun habe in Ihren Brief ganz gelesen und komme zu er Erkenntnis – Sie haben den meinen mit aller Wahrscheinlichkeit nicht gelesen!
Auf jeden Fall sind Sie nicht auf die gestellten Fragen eingegangen!
Ich spare mir eine detaillierte Antwort – sie würden diese wohl wieder nicht lesen! (Sie haben ja auch viel zu tun)
In Ihrem Schreiben Seite 1 unten führen Sie an, das sie „umfangreiche Schutzmaßnahmen“ welche sie treffen wollen um eine „zweite Infektionswelle“ , welche zu einer Zunahme  zu einer „Zunahme der schweren Verläufe und Todesfällen“ geführt hat! 
– Wo?
– Meinen Sie PCR -Positiv getestete Menschen oder definitiv Coronainfizierte Menschen? ( Das ist nicht dasselbe!)
– Gibt es irgendwelche Nachweise zu diesen Behauptungen?
– Wie viel Menschen sind denn bislang an den Folgen  i h r e r  Maßnahmen gestorben?  Wissen Sie die Zahl? ( Es sind mehr als  a n  COVID-19 Gestorbene!)
– Wissen Sie, das der s.g. PCR – Test nicht validiert und nicht zum Nachweis von Viren zugelassen ist?
– Warum testen Sie Millionen von gesunden Menschen mit einem nicht dafür zugelassenen Test, welcher zu dem eine viel zu hohe Falschpositivrate hat?
– nach welcher Definition gilt ein Mensch als „Corona -Infiziert“? – Wo sind die Toten? Wieviel mehr Tote gibt es durch COVID-19 Infektionen?
– Wieviel dokumentierte Influenzainfizierte und Tote gibt es  in diesem Jahr?  (Ist die Influenza ausgerottet?)
– Wie viele Menschen sind  „mit“ Corona und  (ganz wichtig) :wie viele sind „an“ Corona gestorben?
– Wie groß ist die allgemeine Übersterblichkeit in 2020? (Sie ist kleiner als der Schnitt der Jahre zuvor!) – Wenn diese so schrecklich ist, warum haben Sie in 2018 keine Maßnahmen ergriffen, als die Übersterblichkeit höher war als in der diesem Jahr?
– Warum wurde das Grundgesetz 2018 nicht geändert, als es mehr Influenzatote gab als dieses Jahr?
– Wo (Nachweis?) ist unser Gesundheitssystem an die Grenze der Leistungsfähigkeit gekommen – wo?
– Dann schreiben Sie mir allen Ernstes, das der hohe Krankenstand für unsere Wirtschaft abträglich ist! Meinen Sie das Ernst?
  Sie testen Millionen vollkommen gesunde Menschen mit einem unzuverlässigen nicht zugelassenen Test und beklagen, das Menschen – mit falschen Testergebnissen der Wirtschaft entzogen wären?
– wie sieht es denn mit denn mit dem  durch „ihren“ lockdown entstandenen Schäden für die Wirtschaft aus?
– Sie „kontrollieren“ die Regierung? (Und dann haben Sie all das geschehen lassen?)
– Aus welchem Grund wollen Sie unsere fundamentalen Grundrechte wegen einer  Krankheit welche nachweislich lange nicht so gefährlich ist, wie die normal Influenza ausser Kraft setzen.
– Sie schreiben mir, das das Ziel der Aussetzung von Grundrechten einem effektiveren Schutz der Grundrechte dienen soll!  Vielleicht überdenken Sie diese Argumentation noch einmal!  – Grundrechte sind keine Geschenke der Regierung an das Volk!– Die Bundesregierung hat jetzt also eine dem Bundestag gegenüber eine Berichtspflicht ! (Ich sehe die Kanzlerin schon zittern) Hat die so etwas je interessiert? Meinen Sie das wirklich ernst?
– Sie entwickeln jetzt  eine „Impfstrategie“? Gegen was? So wie gegen die „Schweinegrippe“? (Sie wissen um den nachgewiesen side effect  der Narkolepsie) (Diese ist durch die Impfung erzeugt und ist unheilbar!)
– Jetzt wollen Sie zusätzliche Mittel in die Krankenhäuser schicken? Das ist ja prinzipiell schön – aber woher wissen Sie denn, das im Dezember dort ein hoher Anteil von COVID – Patienten erscheinen wird?
– (Jedes Jahr sterben  20 – 30.000 Menschen an multiresistenten Krankenhauskeimen – haben sie da auch schon vorgesorgt? Oder hat Covid19 Vorrang vor allem anderen?)
Sie schreiben, das „Grundrechtssensible Bereiche“ (Was für eine Wortschöpfung!) eine „Einschränkung“ erfahren könnten, wenn keine anderes Mittel erfolgreich ist!
– (Das hört sich an wie ein bisschen schwanger)  Grundrechte hat man oder man hat sie nicht! Sie sind nicht von dem Kalkül einer jeweiligen Regierung abhängig! So war das jedenfalls mal gedacht!– Sie können also das Virus beherrschen? (Das hätte ich Ihnen so gar nicht zugetraut!) Und wenn das nicht „auf andere Art und Weise gewährleistet  werden kann, erst dann wollen sie uns verbieten in die Kirche zu gehen?
   Meinen Sie das ernst?  – Wenn Sie in der Lage sind das Coronavirus einzudämmen, dann möchte ich Sie bitten sofort das Influenza Virus, die MR Krankenhauskeime, den Krebs und die Mucuviszidose eindämmen. (erstmal)
– Und wenn das nicht funktioniert, dann dürfen wir nicht mehr in die Kirche!?
– Um ein Mindestmaß an sozialen  Kontakten sicherzustellen brauchen wir kein Gesetz von Ihnen!
– Ein Wort zum Datenschutz: Sind die Daten erste einmal erhoben, dann steht einem Zugriff von allen Seiten (Verfassungsschutz, NSA, CIA BND ect. nichts mehr im Wege! – Sie denken noch an das Mobilphone von Frau   Kanzlerin – ja? Hier glaube ich nichts mehr! Glauben heißt : Nicht wissen!– Wie wird  eine „stärkere Kontrolle des Bundestages sichergestellt?  Er darf „kritische Fragen“ stellen und sogar die Regierung „zum Handel auffordern“  – Da ist die Regierung aber schwer beeindruckt!


– Sie sind betroffen von dem Wort „Ermächtigungsgesetz“ Ja wirklich? Wie oft kommt denn das Wort „Ermächtigung“ in ihrem Gesetz vor? Wollen Sie selbst nachzählen?


– Die Corona Maßnahmen seit März waren nicht verfassungswidrig? Wirklich?  Wozu dann der ganze Hype? Sie teilen mir hier doch mit, das wir ohnehin kein Recht auf Grundrechte haben – es war doch immer alles in   Ordnung!- Die Maßnahmen sind auch nicht auf Dauer angelegt?
– Ach ? Wenn Sie mir dann bitte mitteilen wollen wodurch eine epidemische Lage nationaler Tragweite definiert ist? Können Sie das? Oder macht das die BR nach Gutdünken?  Sie macht es ganz alleine und sie kann es auch!
– Eine von der Pandemie losgelöste Grundrechtsbeeinträchtigung kann es darum nicht geben! – Das hört sich sehr gut an! Und? Wenn die BR nun mal bei einer „Pandemischen Lage…bleibt? Dann bleibt die GG -Aushebelung eben auch – ganz einfach! Ich kann mir das vorstellen – sie nicht?

– ImpfpflichtDie wird ja in diesem Gesetz garnicht geregelt! Ist das nicht wunderbar? Und dann beschreiben Sie mir eine Seite lang, wie man nicht geimpfte durch entsprechende Ermunterungen doch dazu bewegen könnten sich diesem „kleinen Entgegenkommen des Bürgers“ zu öffnen!  Kein Zwang! Es wurden ja auch noch keine Kinder einem Zwangs PCR -Test unterzogen! Oder doch? Oder haben sie davon nichts gehört?
Was man mit einer Impfe anrichten kann ist nicht gegenwärtig – oder?
Einen GEN Basierten Impfstoff nach ein paar Monaten an Menschen auszuprobieren grenzt an Körperverletzung! Narkolepsie – was ist das? Ich nehme an, das tangiert Sie nur temporär, ja?

Nun habe ich mich doch hinreissen lassen detailliert zu antworten, obwohl ich davon ausgehe das sie im Bundestag allein ganz gut zurecht kommen. Bürger mit ihrem Problemen haben da keinen Zutritt und höchstens Anspruch auf ein hektographiertes Schreiben.
Sie haben gestern gesehen wie friedlich protestierende Bürger behandelt wurden (Keine Reichsbürger, Nazis Kommunisten und Verbrecher)
Wie Vieh verprügelt und gedemütigt!Aber gut – sie können sich sicher nicht um alles kümmern – das wir schon seine Richtigkeit haben!In der Zwischenzeit macht sich sich die Überzeugung breit – sie haben mit uns nichts mehr gemein – und so behandeln sie uns auch! (Mit „sie“ meine ich alle Bundestagsabgeordneten )
Sie leben in ihrer eigenen Welt, in welcher Bürger nur stören und über „Grundrechte“ philosophieren.
Ich habe Ihnen keinen hektographierten Brief geschrieben – ich habe mich selbst hingesetzt und mich mit ihrem Schreiben befasst! Meinen Sie wirklich so gemeine Bürger sind nicht in der Lage solche Themen zu durchdringen?
Die einzige Frage welche sich noch stellt ist:
In welches Land könnte man fliehen? Und das meine ich sehr ernst!
Ichwünsche ihnen noch einen schönen Tag,
mit freundlichem Gruß
L.J. Finger

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:Von: Lothar Finger <finger@finger-kg.de>
Betreff: Ihr Schreiben zum Bevölkerungsschutzgesetz früher „Gesetz zum Schutz von Volk und Staat“ (Zufällige Ähnlichkeit)
Datum: 19. November 2020 um 12:57:49 MEZ
An: marja.voellers@bundestag.de
Sehr geehrte Frau Völlers,haben Sie vielen Dank dafür, das sie sozusagen in ein paar Minuten ein so umfangreiches Schreiben erstellt haben.Ich werden das ausführlich beantworten, besonders auf die Stellen, die Sie ausgeblendet haben.Zum Beispiel  äussern Sie sich überhaupt nicht dazu, ds der sg. PCR Test nicht validiert und ausdrücklich nicht zur Erkennung oder zum Nachweis von Viren zuglassen ist.Ich möchte Ihnen gleich ein Dokument des gestrigen Tages zukommen lassen.Sie könnten – sollten sie es sich anschauen – wahrnehmen wie friedlich demonstrierende Bürger von der Polizei behandelt werden.Nun – ich gehe davon aus, das das auch in Ihrem Sinne ist und das das ihren Zielverstellungen entspricht.Bis zu meinem folgenden Schreiben,mit freundlichem Gruß(GF)Mehr anzeigen

Sehr geehrte Frau Völlers,haben Sie vielen Dank dafür, das sie sozusagen in ein paar Minuten ein so umfangreiches Schreiben erstellt haben.Ich werden das ausführlich beantworten, besonders auf die Stellen, die Sie ausgeblendet haben.Zum Beispiel  äussern Sie sich überhaupt nicht dazu, ds der sg. PCR Test nicht validiert und ausdrücklich nicht zur Erkennung oder zum Nachweis von Viren zuglassen ist.Ich möchte Ihnen gleich ein Dokument des gestrigen Tages zukommen lassen.Sie könnten – sollten sie es sich anschauen – wahrnehmen wie friedlich demonstrierende Bürger von der Polizei behandelt werden.Nun – ich gehe davon aus, das das auch in Ihrem Sinne ist und das das ihren Zielverstellungen entspricht.Bis zu meinem folgenden Schreiben,mit freundlichem Gruß(GF)

Zur Kenntnis:  
„Der §28a, Absatz 2 Infektionsschutzgesetz, der neue Paragraph, der hilft uns eigentlich, weil der sagt nämlich, dass Maßnahmen nur zulässig sind, wenn es Infektionen gibt. Es gibt aber keine Infektionen in diesem Land. Es gibt nur Test-Positive!Das heißt, ich habe jetzt gerade gelesen, der Bundespräsident hat das Gesetz unterzeichnet und damit ist ‚de jure‘ die Pandemie vorbei. Denn ab morgen müssen die Gesundheitsämter zwingend nachweisen, dass es nicht nur Test-Positive gibt, sondern, dass Diejenigen, die einen positiven PCR-Test, auch ein sogenanntes anzuchtfähiges Agens haben, d.h., dass das, was da gefunden wurde, anzuchtfähig und damit infektiös ist. Ist es das nämlich nicht, gibt es keine Infektion, und wenn es keine Infektion gibt, darf es auch keine Maßnahmen geben. Und das ist ab morgen erforderlich, weil es jetzt so im Gesetz steht. Und jeder Mitarbeiter im Gesundheitsamt kann sich darauf freuen, er macht sich nämlich strafbar, wenn er das jetzt nicht so tut ab morgen. Und das heißt, wir werden ab morgen auch darauf drängen, ähnlich wie es in Portugal war. Das portugiesische Berufungsgericht hat die Quarantänemaßnahmen allesamt aufgehoben mit der Begründung: ‚Wir haben nur einen PCR-Test, und ein PCR-Test weist keine Infektion nach.‘
Mit genau der gleichen Begründung muss ab morgen auch jedes Gericht in Deutschland argumentieren und wenn sie das nicht machen, dann ist das der Beweis dafür, dass es völlig richtig ist, mit noch viel mehr Menschen auf die Straße zu gehen, denn dann geht es überhaupt nicht mehr, nicht mal mehr in ihren Köpfen, um Gesundheit. Bisher konnten sie ja sagen: „Wir haben es nicht gewusst“. Durch dieses Gesetz kann kein Richter ab morgen mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst.“
Ab morgen kann auch kein Polizist mehr sagen: „Ich habe es nicht gewusst“ Weil jeder von den Polizisten, die hier stehen, kann einfach ins Infektionsschutzgesetz gucken. Da gibt man z. B. einfach in Google IFSG ein, das ist das Infektionsschutzgesetz und guckt nach §2 Ziffer 2. Da steht drin was eine Infektion ist. Und dann wird man wissen, dass es keine Infektion in diesem Land gibt. Es gibt keine Infektion! Und wenn es keine Infektion gibt, dann gibt es auch keine Maßnahmen. Das heißt, alle Maßnahmen, die ab morgen (19.11.2020) getroffen werden, verstoßen gegen das Infektionsschutzgesetz! Das heißt, alle Maßnahmen sind ab morgen rechtswidrig!“

P.S. Wie lange wird es wohl dauern, bis man sich das zurechtgebogen hat?

Lothar Finger
(GF)
finger@finger-kg.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: