Top-Pathologe: „Covid-19 ist der größte Schwindel“

Unbenanntes Design(86)

Der weltweit bekannte und anerkannte Spitzenpathologe Dr. Roger Hodkinson hat während einer Online-Konferenzschaltung mit Regierungsbeamten in Alberta/Kanada gesagt, dass „Covid-19 der größte Schwindel sei, der je an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt worden sei“.

Hodkinson ist Vorstandsvorsitzender des Western Medical Assessments in Kanada und seit über 20 Jahren auch der Direktor des Unternehmens. Er machte an der Universität Cambridge in Großbritannien seinen Abschluss als Mediziner und wurde nach seinem Aufenthalt in Vancouver zum „Royal College Certified Pathologist“ in Kanada ernannt.

Die Aussagen traf Hodkinson während einer Online-Diskussion mit dem Ausschuss für Gemeinwesen und Öffentliche Dienste. Zwar war die Online-Konferenz nicht öffentlich, doch seine Aussage wurde anschließend auf YouTube hochgeladen. Das Video wurde inzwischen von YouTube gelöscht.

Hodkinson sagte, er sei auch Experte auf dem Gebiet der Virologie und wies darauf hin, dass seine Rolle als CEO eines Biotech-Unternehmens, das Covid-Tests herstelle, bedeute: „Ich weiß ein wenig über all dies. Es gibt eine völlig unbegründete öffentliche Hysterie, die von den Medien und Politikern getrieben wird und es ist empörend, denn es handelt sich um den größten Schwindel, der jemals an einer ahnungslosen Öffentlichkeit verübt worden ist“. Anzeige

Corona-Schachzug der Impfmafia enthüllt: IMPFZWANG 2021 >> Hier kostenlos lesen!

Man könne nichts tun, um die Ausbreitung von Viren zu stoppen, außer ältere oder krankheitsbedingt anfälligere Menschen zu schützen. Die Politiker, die aber jetzt „Mediziner spielen würden“, würden ein sehr gefährliches Spiel betreiben. Die sogenannte soziale Distanzierung sei sinnlos, weil sich Viren etwa 30 Meter weit verbreiten würden. Er forderte eine sofortige Beendigung jeglicher Lockdowns, um weitere Schäden an Menschen und Wirtschaft zu verhindern.

Auch die Verpflichtung zum Tragen von Masken sei sinnlos, so Hodkinson weiter. Es gebe keinerlei Evidenzbasis für die Wirksamkeit von Masken. Papier- und Stoffmasken seien schlicht und einfach Symbole für Gehorsam. Sie würden die meiste Zeit ohnehin nicht richtig getragen werden. Es sei vollkommen lächerlich, diese unglücklichen, ungebildeten Menschen zu sehen, die wie Lemminge herumlaufen, gehorchen und sich eine Maske aufsetzen würden, ohne jegliche Wissensbasis.

Dr. Hodkinson wies bei der Online-Konferenz auch auf die Unzuverlässigkeit von PCR-Tests hin und bemerkte, dass „positive Ergebnisse“ keine klinische Infektion nachweisen könnten. Alle Tests sollten sofort beendet werden, weil die falschen Zahlen die „öffentliche Hysterie“ antreiben würden. Das Sterberisiko in der Provinz Alberta beispielsweise sei für Menschen unter 65 Jahren eins zu dreihunderttausend. Es sei „ungeheuerlich, die Gesellschaft zu schließen, nur weil eine weitere Grippe grassiere“.

Dr. Hodkinson schloss sein Statement mit den Worten: „Ich bin absolut empört, dass dieses Niveau erreicht worden ist – all diese Maßnahmen sollten sofort beendet werden.“

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: