Heftige Nebenwirkung nach Pfizer-Impfung in USA

http://www.shutterstock.com, Soni’s, 1625206747

Nachdem die US-Behörde für Lebens- und Arzneimittel, FDA, den Impfstoff von BioNTech und Pfizer in den USA zugelassen hat, sind die ersten Menschen geimpft worden. Nach Angaben des Gesundheitsamts des US-Bundesstaates in Alaska musste ein Mitarbeiter des Gesundheitswesens mit einer heftigen allergischen Reaktion ins Krankenhaus eingeliefert werden – ganz ähnlich wie in Großbritannien, als dort die ersten Corona-Geimpften, Mitarbeiter der nationalen Gesundheitsbehörde, anaphylaktische Schocks erlitten. Die britische Gesundheitsbehörden NHS sprach daraufhin die Warnung an Menschen mit Allergien aus, sich nicht impfen zu lassen.

Nach dem Auftauchen dieser Nebenwirkungen wurde der Pharmakonzern Pfizer zu einer Erklärung aufgefordert, denn wie sich herausstellte, litt der Mitarbeiter des Gesundheitswesens aus Alaska an keinen Arzneimittel- oder sonstigen Allergien. Pfizer kündigte an, mit den lokalen Gesundheitsbehörden zusammenarbeiten zu wollen, um Details über die schwere allergische Reaktion zu bewerten und – „wo notwendig – die Kennzeichnung zu aktualisieren“. Pfizer fügte hinzu, dass „keine Sicherheitsbedenken in den klinischen Studien identifiziert worden seien. Es habe auch keine ‚Signale‘ von schweren allergischen Reaktionen im Zusammenhang mit dem Impfstoff gegeben“.

Die britische Gesundheitsbehörde NHS warnte ausdrücklich vor einer „Anaphylaxie durch den Impfstoff“ und schlug vor, dass Einrichtungen, die einen Impfstoff verabreichen, mit einer „Wiederbelebungsausrüstung“ ausgestattet sein sollten – eine Empfehlung, die auch in den Verschreibungsinformationen von Pfizer enthalten ist !!

In den USA wurde nun davon abgeraten, Impfstoff an eine Person zu verabreichen, bei der eine schwere allergische Reaktion auf Bestandteile von Pfizer-Impfstoffen bekannt sei. Die Auslieferung von BioNTech-Impfstoffen in den USA wurde zunächst aufgehalten, weil diese kälter waren, als erlaubt. Pfizer erklärte, dass der mRNA-Impfstoff bei Minus 70 Grad gelagert und transportiert werden müsse.

Quellehttps://www.politaia.org/heftige-nebenwirkung-nach-pfizer-impfung-usa/?source=ENL

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: