Wind und Sonne schicken keine Rechnung – Warum können sich dann mehr als 300.000 Haushalte keinen Strom mehr leisten?

Demmig, Hier haust ein Mensch (leider weiß und kein Flüchtling)

stopthesethings

Wenn es jemals ein Beispiel dafür gab, was auf eine Besessenheit von chaotisch intermittierendem Wind- und Sonnenstrom folgt, muss es Deutschland sein. Kein Land ging härter oder schneller als Deutschland voran, als es darum ging, seine Kulturlandschaft mit Sonnenkollektoren und Windkraftanlagen zu zerstören. Das Ergebnis ist eine absolute Katastrophe.

Bei den Strompreisen für die Verbraucher, kämpft Deutschland um die Pole- Position bei Wind- und Sonne, mit gleichermaßen Besessenheit wie Dänemark, Großbritannien und Südaustralien. Momentan hat Deutschland seine Nase vorn vor Dänemark, aber Großbritannien drückt nach, als sie die Zielgerade erreichen. [… keinerlei konventionelle Kraftwerke mehr]

Dass sich 300.000 Haushalte in Deutschland keinen Strom mehr leisten können, ist keine Überraschung. Dass Hunderttausende Menschen in Europas reichster Wirtschaft gezwungen sind, ihre Häuser mit Holz aus Wäldern zu heizen, ist kriminell.

Aber so sieht der unvermeidliche Übergang zu einer wind- und solarbetriebenen Zukunft für diejenigen aus, die gezwungen sind, darunter zu leiden.

[Nicht nur] No Tricks Zone berichtet über die Ergebnisse der von Deutschland selbst verursachten Katastrophe im Bereich der erneuerbaren Energien.

Unzuverlässig und teuer: Grüne Energien treiben Deutschlands Strompreise zu den höchsten in Europa!

No Tricks Zone, Pierre Gosselin, 28 November 2020

Warum folgen nur so wenige Länder in Europa Deutschlands Leidenschaft für Ökostrom? Die Antwort könnte in den Strompreisen liegen:

Eurostat_NRG_pc204_europe-power-prices

Eurostat listet diese für das erste Halbjahr 2020 auf. Von allen Ländern sind Deutschland, Dänemark und das Vereinigte Königreich die Windenergieländer, die in Bezug auf die Verbraucherpreise sehr weit vorne liegen.

Wind, Sonne ohne längere Zeiträume
In diesen Ländern ist nicht nur Strom teuer geworden, sondern die Versorgung ist auch sehr unzuverlässig. Deutschlands enorme installierte Sonnen- und Windenergiekapazität von 110 GW produzierte Anfang dieses Monats über einen Zeitraum von fünf Tagen so gut wie nichts und kam der Nachfrage des Landes nicht einmal nahe:

Agora_Strombedarf Deutschland

Oder im tiefsten Winter, wenn Strom stark nachgefragt wird, siehe unten für einen Zeitraum von zwei Wochen:

Agora_Strombedarf Deutschland – Jan-Feb 2020

Charts: Agora Energiewende

Glücklicherweise standen fossile und nukleare Kraftwerke noch zur Verfügung, um den Zusammenbruch des Stromnetzes zu verhindern. Aber es gibt ein Problem: Es ist sehr unwirtschaftlich, diese konventionellen Anlagen nur in Teilzeit zu betreiben. Die zusätzlichen Kosten werden letztendlich vom Verbraucher getragen.

Und aufgrund der hohen Stromtarife werden jedes Jahr Zehntausende deutscher Haushalte wegen unbezahlter Stromrechnungen vom Stromnetz getrennt, lesen Sie  hier und  hier

Die hohen Kosten treffen die Armen und Rentner besonders hart. Die Welt schreibt in 2012(!):

Klaus Müller, Vorsitzender des Verbraucherbüros in Nordrhein-Westfalen, schätzt: „Zehn bis fünfzehn Prozent der Bevölkerung haben Probleme, die ständig steigenden Energiekosten zu finanzieren.“ Jedes Jahr werden 600.000 Haushalte vom Stromnetz getrennt. “

Laut einer Umfrage der Verbraucherschutzgruppe werden 600.000 Haushalte pro Jahr wegen unbezahlter Stromrechnungen vom Stromnetz getrennt. Vor allem der rasche Ausbau der erneuerbaren Energien hat zu einem Anstieg der Strompreise um 10% geführt. “

„Früher war Energiearmut ein Randproblem. In der Zwischenzeit ist es jedoch zu einem alltäglichen Problem geworden “, sagte Müller.

… Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Renate Künast, gibt der Regierung die Schuld an der zunehmenden Energiearmut: „Schwarz-Gelb hat stromintensive Betriebe bei den Netzentgelten massiv entlastet – dieser Einnahmeausfall treibt die Kosten für Verbraucher und Mittelstand in die Höhe.“

https://www.welt.de/print/die_welt/wirtschaft/article106238261/Wenn-Strom-unbezahlbarer-Luxus-ist.html

https://www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/600-000-Haushalten-wird-jaehrlich-Strom-gesperrt-id19824631.html

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/verbraucherzentrale-15-prozent-der-deutschen-droht-energiearmut/

No Tricks Zone

Übersetzt durch Andreas Demmig

https://www.eike-klima-energie.eu/2015/05/06/wenn-das-mit-merkels-energiewende-so-weitergeht/embed/#?secret=QL9BmRGycd

image_pdf
image_print

Ähnliche Beiträge

Wenn Wind und Sonne so billig sind, warum zahlen die Deutschen dann die höchsten Strompreise der Welt?

Deutschland: Wie Energiepolitik die Wirtschaft schädigen kann

Hier noch ein sehr erhellender Blick auf Deutschlands Energiepolitik aus angelsächsischer Sicht. Besonders erschreckend ist, dass vor all dem schon seit vielen Jahren auch hier in Deutschland gewarnt worden ist. (A. d. Redaktion): Bruno Waterfield Deutschland ist inzwischen zu einem abschreckenden Beispiel für Europa geworden, ein Beispiel dafür, wie eine…

Hoffnungslos daneben: Die Windstromanlagen in Deutschland standen im Juni in 93,3% der Zeit still

VorherigerVor elf Jahren sagte Al Gore voraus, dass der Nordpol in fünf Jahren eisfrei sein würdeNächsterDoes Trapping Running Make Running Run Faster?

3 Kommentare

  1. Paul Berberich 25. Dezember 2020 um 14:22 Die Bundesregierung versucht der Strompreis-Entwicklung entgegenzuwirken indem sie Einnahmen aus der CO2-Steuer zur Subventionierung der Strompreise nutzt. Trend für 2021:Strompreis stagniert, Gas wird teurer, Heizöl ist billiger wegen Covid19. Dunkle und kalte Aussichten.   Antworten
  2. Josef Kowatsch 25. Dezember 2020 um 13:11 Die zunehmenden alternative Stromerzeugung ist nicht nur teuer, sondern sie trägt auch wesentlich zur menschengemachten Klimaerwärmung bei. Die über 30 000 WKA in der freien Landschaft oder gar im Wald machen aus einem kühlenden Wind den Strom, der letztlich als Wärme in die Atmosphäre geht, für die Fundamente und breiten Zufahrstraßen wird der Boden trockengelegt und asphaltiert, was erheblich zum Wärmeinseleffekt der freien Landschaft beiträgt. Es ist ein Unterschied, ob der Waldboden davor feucht und in den Sommermonaten nur 20 C warm war oder ob sich anschließend ein Wärmeband von 50°C  durch den Wald oder die einst grüne Landschaft zieht: Menschengemachte Erwärmung durch alternative Energien. Diesselben Argumente gelten natürlich genauso für Freisolarflächen, die an Sommertagen bis zu 90° C heiß werden. Ein schönes Diagramm beim Artikel 1 von Raimund Leistenschneider zeigt die Aufheizung durch Bodenänderung. Eine menschengemachte Zusatz-Erwärmung durch alternative Energien, die man im weitesten Sinne als die Zunahme der Wärmeinseleffekte in Deutschland zusammenfassen kann. Daneben soll nicht verschwiegen werden, dass es auch natürliche Gründe der Erwärmung seit 1988 gibt, die sich bei allen deutschen Wetterstationen durch einen Temperatursprung  von 0,5 C von 1987 auf 1988 bemerkbar machte. Mit CO2 hat das alles nichts zu tun weder der Temperatursprung noch die WI-effekte.  Warum erwähne ich das immer wieder? Weil auch in diesem Artikel der zunehmende Wärmeinseleffekt und damit eine menschenerzeugte Erwärmung durch alternative Enerigen nicht erwähnt wird. Antworten
  3. Quelle

Ein Kommentar zu “Wind und Sonne schicken keine Rechnung – Warum können sich dann mehr als 300.000 Haushalte keinen Strom mehr leisten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: