Ohne Maske gesungen: Polizei löst Gottesdienst mit mehr als 100 Gläubigen auf

In einer Freikirche im nordrhein-westfälischen Herford hat die Polizei einen Gottesdienst mit mehr als 100 Teilnehmenden aufgelöst.

Corona-Verstoß in Herford

3. Januar 2021 – 9:50 Uhr

Kein Hygienekonzept: Gottesdienst aufgelöst

In einer Freikirche im nordrhein-westfälischen Herford hat die Polizei einen Gottesdienst mit mehr als 100 Teilnehmenden aufgelöst. Die Beamten fanden die Gläubigen in unterschiedlichen Räumen vor, auch im Keller.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Gläubige erwartet eine Anzeige

Bei der Messe am Samstagabend in Ostwestfalen trugen die Gläubigen keine Mund-Nasen-Bedeckung und sangen, wie ein Sprecher der Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Außerdem habe es kein Hygienekonzept gegeben. Die Gläubigen sollen sich in mehreren Räumen, auch im Keller, vor der Polizei versteckt haben, schreibt der WDR.

Die Gäste und den Veranstalter erwarteten nun Anzeigen wegen Verstoßes gegen die Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie, hieß es.

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

https://audionow.de/podcast/b16d922e-d7ca-4830-bf71-10cf7d84bed3/embed/all/1

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

Nordrhein-WestfalenCoronavirusPandemie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: