Wie ein Schwarm von Internetkids die Wall Street in die Knie zwingt

Donnerstag, 28.01.2021, 22:39

Es gibt einen neuen Spieler an der Wall Street: Der Höhenflug der Gamestop-Aktie zeigt es. Ein Schwarm sarkastischer Internetkids, vor dem selbst professionelle Investoren nicht sicher sind. Diese Zocker wollen dabei nicht nur das schnelle Geld machen – ebenso sehr wollen sie das „Establishment“ bluten sehen.

  • Trader eines Online-Forums lösten am Dienstag eine Kursexplosion aus
  • Die GameStop-Aktie – eigentlich ein verschmähtes Papier – verdoppelte sich fast
  • Leerverkäufer verloren dadurch Milliarden

Die Boom-Aktien von Gamestop und AMC Entertainment sorgen weiter für Aufregung an den Börsen. In den USA wurde der Handel mit Aktien am Mittwoch sogar kurzzeitig ausgesetzt. Das berichtet CNBC. Die Aktie von AMC Entertainment, der weltgrößten Kinokette, hatte sich zwischenzeitlich vervierfacht.

Wegen der hohen Volatilität wurde der Handel mit beiden Aktien in der ersten Stunde nach der Eröffnung am Mittwoch eingestellt. Der Online-Broker TD Ameritrade gab am Mittwoch bekannt, dass bestimmte Transaktionen mit GameStop und AMC Entertainment „im Interesse der Risikominderung für unser Unternehmen und unsere Kunden“ eingeschränkt wurden. Am Mittwoch ging es für die seit Tagen schon heftigen Kurskapriolen ausgesetzten Papiere des Computerspiel-Händlers Gamestop um weitere rund 150 Prozent nach oben. Die kürzlich noch als Pleitekandidatin gehandelte weltgrößte Kinokette AMC stand zeitweise sogar mit 310 Prozent im Plus.

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: