34 Frauen erleiden nach der Corona-Impfung Fehl- oder Totgeburten

Bei der amerikanischen Lareb (VAERS) sind 34 Berichte über spontane Fehl- oder Totgeburten nach Verabreichung des Corona-Impfstoffs eingegangen. Die meisten der Frauen hatten den Impfstoff von Pfizer-BioNTech erhalten. Von der CDC, dem U.S. National Institute of Public Health, finanzierte Untersuchungen zeigen, dass weniger als 1 Prozent aller Impfstoff-Nebenwirkungen an VAERS gemeldet werden.

In einem der Fälle erlitt eine Ärztin aus Tennessee nach fünf Schwangerschaftswochen eine Fehlgeburt. Das geschah 13 Tage, nachdem sie den Pfizer-Impfstoff erhalten hatte. Sie sagte, die Nebenwirkung habe die Fehlgeburt eingeleitet.

Eine 32-jährige Frau aus Virginia, die acht Wochen schwanger war, erlitt fünf Tage nach der Impfung mit dem Moderna-Impfstoff eine Fehlgeburt. Bei der Frau traten zwei Tage nach der Impfung Unterleibskrämpfe und vaginale Blutungen auf. Die Fehlgeburt folgte ein paar Tage später.

Eine 35-jährige Frau aus Michigan, die seit 28 Wochen und fünf Tage schwanger war, sagte, dass sie zwei Tage nach dem Impfstoff von Pfizer spürte, dass sich ihr Baby immer weniger bewegte. Nach 29 Wochen Schwangerschaft brachte die Frau ein totgeborenes Baby zur Welt.

Die Zeitung Epoch Times konnte weder Pfizer noch Moderna für eine Stellungnahme erreichen. Die Ärztin Shelley Cole, Mitglied von America’s Frontline Doctors, sagte, sie sei besorgt darüber, dass ein experimenteller Impfstoff an schwangere und stillende Frauen verabreicht werde. Ihrer Meinung nach werden dadurch Schwangerschaften und zukünftige Schwangerschaften gefährdet.

„Es beunruhigt mich, dass die CDC sagt, dass es keine Studien gibt, und der Impfstoff einfach verabreicht wird, sie müssen es nicht einmal mit Ihrem Arzt besprechen“, sagte Cole. Die WHO rät schwangeren Frauen von der Einnahme des Impfstoffs von Pfizer ab.

Schwangere oder stillende Frauen haben an den Impfstoffstudien von Pfizer und Moderna nicht teilgenommen, aber Pfizer testet den Corona-Impfstoff derzeit an 4.000 gesunden, schwangeren Frauen.

Quelle: 3 Dozen Cases of Spontaneous Miscarriages, Stillbirths Occurring After COVID-19 Vaccination

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: