Ein bedeutender Kommentar

Zu den Zehn Punkten für die Corona-Politik bis zur Bundestagswahl von Alexander Wendt in Tichys Einblick

Von Dirk Plotz

Dirk Plotz 48 Minuten her

Derartige Scheinargumente bringen mich nur noch in Rage. Sie argumentieren in dem von den Mainstreammedien und der Politik vorgegebenen Meinungskorridor und verhindern somit jegliche Problemlösung.

  1. Es braucht kein Gremium um die jährliche Infektionskrankheit zu verhindern. Es gab keine Grippegremien, keine Schnupfen- oder Erkältungsgremien. Jedes Jahr geht eine Atemwegsinfektion durchs Land, mal Influenza, mal Corona, was auch immer. Das gehört nicht bekämpft, es ist Unsinn.
  2. Es bedarf genau so wenig einer Coronapolitik in den Ländern wie es dort einer Grippepolitik bedarf. Die jährliche Infektionskrankheit und deren Bekämpfung zum politischen Ziel zu erklären ist ähnlich unsinnig wie den natürlichen Klimawandel an menschengemachte Ziele anzupassen.
  3. Kommunen sollen nichts tun und sich auf die Kernaufgaben konzentrieren, mit denen Sie ohnehin schon massiv überfordert sind.
  4. Politik hat sich an überhaupt keinen Messwerten auszurichten, die sich Politiker erdacht haben.
  5. Parlamente sind in Deutschland schon seit jeher entmachtet, das hat die Staatsform der repräsentativen Demokratie in sich. Es ist also auch in diesen Zeiten nichts Neues.
  6. Nein, man braucht nicht noch mehr Gremien und Arbeitskreise, was es bedarf ist schlicht aufzuhören irgendwelche Maßnahmen zu treffen. Die jährliche Infektionskrankheit lässt sich nicht mit politischen Maßnahmen aufhalten.
  7. Keine Experten mehr. Das Volk trifft in einer Demokratie auf Basis der eigenen freien Entscheidung eine Wahl. Nicht Experten, die uns wahlweise von dritten Geschlechtern, Klimazielen oder Infektionskrankheiten erzählen. Das ist alles Scharlatanerie.
  8. Alle politisch Verantwortlichen gehören vor ordentlichen Gerichten angeklagt und für die Folgen ihrer Politik bestraft. Das sind alles mittelbare Täter und Anstifter zu Millionenfachen Leid und Schäden in dreistelliger Milliardenhöhe, wahlweise durch aktives Handeln oder Unterlassen.
  9. Die Panikpauke ist der Kern der Medien, da dies die Auflagen maximal steigert, was im Interesse der Anzeigenkunden sowie der Verlagshäuser ist. Medien gehören nicht reguliert, im Gegenteil, es sollte null Regulierung und konsequente Meinungsfreiheit von Seiten der politisch Verantwortlichen geben, so dass auch andere Stimmen, die diesen Unsinn kritisieren, nicht einfach zum Schweigen gebracht werden.
  10. Nein. Es gibt dafür keinen Anlass. Covid-19 ist die jährliche Infektionskrankheit. In der Vergangenheit sind wir stets davon ausgegangen, dass es sich um die Influenza handelt. Niemand hat das geprüft, niemand hat jedes Jahr die Influenzaviren extrahiert und im Labor deren genetischen Code aufbereitet. Allein der Fakt, dass bereits über ein Dutzend Coronaviren existieren und wir mittlerweile verschiedene Virusmutationen innerhalb eines Jahres feststellen können zeigt, dass es sich hierbei um eine endemisch auftretende, sich ständig verändernde und den Menschen seit Jahrzehnten begleitende Virusart handelt, denen immer wieder immungeschwächte Menschen zum Opfer fielen.

Sie, die Sie sich im konservativen Spektrum verordnen müssen endlich aufhören das Spiel der Regierung nach deren Regeln auf deren Platz zu spielen. Es gibt schlicht keine Pandemie. Pandemie bedeutet, dass Sie auf den Straßen Tote finden, dass die Krankenhäuser permanent eine Triage durchführen, dass Teile der staatlichen Ordnung zusammengebrochen sind.
Was wir hier haben ist nichts dergleichen. Unser Feind ist kein Virus, sondern die völlig absurden Maßnahmen der Politik. Es gibt und gab keine drastische Übersterblichkeit in Deutschland. Auch nicht in Europa und schon gar nicht auf anderen Kontinenten.
Und es gibt Länder, die haben nie zugemacht. Die haben nie Masken vorgeschrieben. Wissenschaftler und Experten rätseln hier, wie der ganze Kontinent Afrika überhaupt keine Probleme hat. Ganz einfach: Weil es kein Problem gibt und dort niemand über einen völlig unnützen Test versucht die jährliche Infektionskrankheit zum Killervirus zu erklären.
Verlassen Sie den vorgegebenen Meinungskorridor, kommen Sie zurück in die Realität.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: