R. Steiner: Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel

Rudolf Steiner, 1861-1925

An dieser Stelle sollten wir Rudolf Steiner lesen:

“Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel. Man wird aus einer ‚gesunden Anschauung‘ heraus einen Impfstoff finden, durch den der Organismus so bearbeitet wird in möglichst früher Jugend, möglichst gleich bei der Geburt, daß dieser menschliche Leib nicht zu dem Gedanken kommt: Es gibt eine Seele und einen Geist. – So scharf werden sich die beiden Weltanschauungsströmungen gegenübertreten. Die eine wird nachzudenken haben, wie Begriffe und Vorstellungen auszubilden sind, damit sie der realen Wirklichkeit, der Geist- und Seelenwirklichkeit gewachsen sind. Die andern, die Nachfolger der heutigen Materialisten, werden den Impfstoff suchen, der den Körper ‚gesund‘ macht, das heißt so macht, daß dieser Körper durch seine Konstitution nicht mehr von solch albernen Dingen redet wie von Seele und Geist, sondern ‚gesund‘ redet von den Kräften, die in Maschinen und Chemie leben, die im Weltennebel Planeten und Sonnen konstituieren. Das wird man durch körperliche Prozeduren herbeiführen. Den materialistischen Medizinern wird man es übergeben, die Seelen auszutreiben aus der Menschheit.”

7 Kommentare zu „R. Steiner: Die Seele wird man abschaffen durch ein Arzneimittel

  1. Erlaube, lieber Lothar,

    daß ich etwas zum Nachdenken und Weiter-Recherchieren hier einstelle:

    Dem Tod folgt eine Wiederverkörperung der Seele: Reinkarnation.
    Gute wie böse Taten fallen auf den Täter zurück: Karma.
    Alles, was ist, entstammt dem göttlichem Geist:
    Alles ist Göttlich.

    Alle Menschen tragen den „göttlichen Funken“ in sich:
    Nächstenliebe ist das ethische Gebot.

    Die Theosophie ist eine keine Religion, versichern die Theosophen, sondern Wahrheit oder – so die Übersetzung – göttliche Weisheit, eine Weisheit, von denen Eingeweihte schon immer gewusst haben.

    Im Jahre 1875 gründete die aus einer deutsch-russischen Familie stammende Helena Petrova Blavatsky (1831-1891) und einige Gesinnungsfreunde in den USA die Theosophische Gesellschaft. Einige Nachfolgeorganisationen gibt es noch heute.
    Auch die Anthroposophie Rudolf Steiners ging aus der Theosophie hervor.
    (Quelle WDR : https://www1.wdr.de/radio/wdr5/sendungen/lebenszeichen/theosophie-102.html)

    Verbinden wir die Punkte? und schauen wir, was unterm Strich heraus kommt?
    Was ist die Agenda und ja, auch vor zwei Jahrhunderten und noch früher gab es „Think-Tanks“!
    … und weil sie mehr als clever sind, diese steuernden Kräften,
    bemächtigen sie sich oder kreieren gar
    These und auch Anti-These, weil sie die Synthese schon für uns vorbereitet haben.

    Merci für den wiederholten Einblick und den Trigger,
    Raphael.

    Gefällt mir

      1. Guten Abend Lothar,

        diese unterschiedlichen Bewegungen, u.a. „New Age“ sind ein tiefes und auch „stein-altes“ Thema.
        Erlaube, daß ich hier vorab mal 4 „Gruppen“ nenne und kurz umschreibe:
        1) Theosophie – pantheistisches Weltbild
        Verteter/Gruppen: Gnostiker, Kabbalisten, Katharer – Personen: Blavatsky – Hartmann
        -> Dualismus
        -> Seelenwanderung

        2) Anthroposophen
        Vertreter; u.a. R. Steiner; auch als „Absplitterung“ der Theosophie; Neu-Gnostik außer christl. Mystik, Meditationsformen …

        3) New Age/Esoterik
        Ziele/Ausrichtung: Globale Umwandlung, Relativismus, Eine-Welt-Agenden, Welt-Ethos, östl. Lehren Yoga, Buddhismus, Synkretismus, Galaktische Familie, Channeling …

        Die Ausrichtung ist äußerst vielfältig und doch zielgesteuert für alle 4 „Positionen“ und schwer in diesem Medium darzustellen.

        Zu meiner Schande muß ich gestehen, obwohl mir folgendes Video damt Seminarreihe zur Verfügung standen, daß ich selbst gut 10 Jahre lang aktiv in der Eso/Spiri/New Age-Szene unterwegs war … nach dem Sehen dieser Videos. Der gute Mann hatte zwar reichlich spannendes, wahres und tiefes für mich ausgebuddelt, im Bereich Geo-Politik, Weltbilder, Geschichte etc., jedoch ist mir sein „biblisches Geblubber“ damals noch auf den Keks gegangen.
        Vielleicht geht es dir ähnlich, wer weiß – jedoch höre im diesem Fall vielleicht erstmal darüber hinweg, denn der „Rest“ ist nicht nur heftig, sondern auch gut recherchiert und belegt. Und weil das Video schon ein wenig älter ist, haben wir jetzt sogar die Chance, einige der Aussagen dort zu verifizieren.

        „Gib Walter eine Chance“:

        Einen entspannten Start in die Woche,
        Raphael.

        4) Freimaurer – auch Rosenkreuzer
        Deismus, Hierachie, Symbolik, Alchemie, Eine-Welt-Religion; bei den Rosenkreuzern: christl. Terminologie plus Christus-„Kräfte“, Reinkarnation …

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: