„B.1.1.7“ nicht tödlicher als „Corona-Original“! Erstes Quartal weniger Todesfälle, als drei Vorjahre…Pandemie-Narrativ abgedriftet- Endlösung Lockdown!

Infolge der letzten Ministerpräsidentenkonferenz kolportierte das Berliner Corona-Politbüro, dass die BRD von einer brandneuen Pandemie heimgesucht würde, die vorherige sei Geschichte, hieß es.

Schuld daran sei die angeblich um ein vielfaches letalere britische Mutante, B.1.1.7. Angesichts dieser „neuen ernst zu nehmenden Gefahr“, sei die Verlängerung und Ausweitung des Lockdown-Regimes „alternativlos“. Das seit der Einführung der Antigenschnelltests abermalig hochschnellende „Infektionsgeschehen“, spräche für sich und zwänge zum schnellen Handeln. Jede weitere verstrichene Minute fordere Menschenleben. Die mit der Inzidenz verzahnte Notbremse müsse angezogen, der zur Verfügung stehende Instrumentenkatalog einheitlich ausgeschöpft werden.

Der Föderalismus verhindere die Gleichschaltung der Pandemie-Bekämpfung, weswegen schnell Nägel mit Köpfen gemacht werden müssten. Der Machtentzug und die Eindämmung der Verfügungsgewalt, erscheint der Bundesregierung offensichtlich als attraktivster Lösungsansatz. Insofern hat man kurzerhand beschlossen, das Infektionsschutzgesetz richtungsweisend auszuschmücken. Nunmehr soll die Inzidenz den absoluten Gradmesser, für

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: