Frau nach zweiter Dosis des Pfizer-Impfstoffs vom Hals abwärts gelähmt: „Schlimmster vorstellbarer Alptraum“.

Frau nach zweiter Dosis des Pfizer-Impfstoffs vom Hals abwärts gelähmt: „Schlimmster vorstellbarer Alptraum“.

Es ist nicht der erste Fall in dem eine Covid.19-Impfung zur Lähmung führte. Frau erhält den Impfstoff von Pfizer und wird 12 Stunden später mit Lähmungen ins Krankenhaus eingeliefert

Nun also der zweite Fall von Lähmung.

Eine US-Bürgerin ist nach der Einnahme ihrer zweiten Dosis des Corona-Impfstoffs vom Hals abwärts gelähmt worden. Brandy McFadden aus Nashville im Bundesstaat Tennessee nahm am 16. April ihre zweite Pfizer-Spritze.

Nach der Impfung fühlte sich die Frau unwohl. Innerhalb eines Tages schrie sie vor Schmerzen. Es begann mit einem seltsamen Gefühl in ihren Beinen, dann hatte sie schreckliche Schmerzen im Nacken, die nur noch schlimmer wurden. Ihr Mann brachte sie in die Notaufnahme, wo die Ärzte keine Diagnose stellen konnten.
Panik

„Ich bin aufgewacht. Ich konnte meine Arme nicht bewegen. Ich konnte meine Beine nicht bewegen. Er geriet in Panik. Die Ärzte gerieten in Panik“, sagte Brandy. „Sie haben keine Ahnung, warum das passiert ist.“

Ihr Ehemann James fügte hinzu: „Ich hielt ihre Hand, die die ganze Zeit über schlaff blieb, während sie vor Schmerzen schrie. Alle Testergebnisse waren negativ.“

Die dreifache Mutter sagt, sie sei durch den Stich ins Krankenhaus gekommen und könne nicht mehr laufen. „Ich dachte, ich würde höchstens grippeähnliche Symptome bekommen, weil ich schon Corona hatte, aber ich hätte nie gedacht, dass ich nicht aufstehen könnte, um auf die Toilette zu gehen, quer durch den Raum zu laufen oder meine Kinder zu umarmen.“

„Es ist der schlimmste Albtraum, den man sich vorstellen kann“, sagte Brandy.

Genau die gleiche Nebenwirkung

Die Ärzte schrieben in ihre Krankenakte, dass „alle diese Symptome vorübergehend mit dem Corona-Impfstoff in Verbindung stehen“ und dass die Nebenwirkung an die VAERS zur weiteren Untersuchung gemeldet wurde.

Brandy kam in Kontakt mit einer Frau aus Pittsburgh, die nach der Impfung genau die gleiche Nebenwirkung erlebte. Die Frau schlief eines Nachts ein und als sie um 1:30 Uhr aufwachte, konnte sie sich nicht mehr bewegen. „Es war erschreckend“, sagte sie.

Seitdem kann Brandy ihre Zehen und Arme wieder ein wenig bewegen.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: