Neue Beweise für US-Waffenlieferungen an Islamisten in Syrien

Regierungstruppen haben in Syrien Höhlen erobert, die von Islamisten des IS und der Al-Qaida als Verstecke genutzt wurden. Darin wurden auch Waffen aus amerikanischer Produktion gefunden.

von Anti-Spiegel 11. Mai 2021 16:02 Uhr

Die deutschen „Qualitätsmedien“ verschweigen bei den Berichten über den Syrienkrieg regelmäßig die wahre Geschichte des Beginns des Krieges. Der Beginn des Krieges war keineswegs ein von der Bevölkerung getragener Aufstand gegen Assad, sondern das Werk von aus dem Ausland eingesickerten Islamisten, die von den USA bewaffnet worden sind. Die dafür durchgeführte CIA-Operation Timber Sycamore (Details der Operation finden Sie hier) wird von deutschen Medien bis heute verschwiegen, obwohl sie in den USA längst offiziell bestätigt wurde. Im Spiegel-Archiv ergibt eine Suchanfrage zum Suchbegriff „Timber Sycamore“ exakt 0 (in Worten Null) Treffer.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: