Russland steigt aus dem Doppelbesteuerungsabkommen mit den Niederlanden aus

m Gegensatz zu westlichen Staaten geht Russland gegen reiche Menschen vor, die zwar in Russland Geld verdienen, es aber dort nicht versteuern wollen. von Anti-Spiegel 11. Mai 2021 17:35 Uhr Doppelbesteuerungsabkommen sollen verhindern, dass jemand, der im Ausland lebt, doppelt besteuert wird. Bekanntermaßen nutzen besonders Firmen und Multimillionäre solche Abkommen, um auf ihre Einkommen in Steueroasen möglichst niedrige oder gar keine Steuern zu bezahlen. Russland hat beschlossen, gegen diese Form der Steuervermeidung vorzugehen. Die Niederlande wollten ihr Doppelbesteuerungsabkommen mit Russland nicht ändern, weshalb Russland das Abkommen mit dem Land nun kündigt.Darüber hat das russische Fernsehen berichtet und ich habe den Bericht des russischen Fernsehens übersetzt. Beginn der Übersetzung:Am 11. Mai hat die Staatsduma auf Anregung der russischen Regierung das Doppelbesteuerungsabkommen mit den Niederlanden gekündigt.Das Dokument wurde am 16. Dezember 1996 unterzeichnet. Solche Vereinbarungen bestehen mit vielen Ländern. Aber Doppelbesteuerungsabkommen, die verhindern sollen, dass Einkommen in verschiedenen Ländern doppelt besteuert werden, sind zu einem bequemen Schlupfloch für eine totale Steuervermeidung geworden.Zum Beispiel wird das Einkommen russischer Bürger nach einem Doppelbesteuerungsabkommen in Russland nicht besteuert, wenn sie Geld in ein anderes Land überweisen, aber dort werden auch keine Steuern erhoben, um möglichst viel Geld von reichen Russen anzulocken.Im vergangenen März schlug der russische Präsident Wladimir Putin eine 15%ige Steuer auf Dividenden- und Zinserträge vor, die aus Russland auf Konten im Ausland überwiesen werden. Um das zu erreichen, begann die Regierung, Doppelbesteuerungsabkommen mit anderen Ländern anzupassen. Der russische Präsident sagte, dass Russland bereit ist, sich aus Abkommen mit Ländern zurückzuziehen, die diese Vorschläge nicht akzeptieren. Malta, Zypern und Luxemburg haben beschlossen, die Doppelbesteuerungsabkommen zu überarbeiten. Die Niederlande waren dagegen

Ende der Übersetzung

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: