Wer zahlt die Steuerlast? Ein interessanter Vergleich

Alexandros Michailidis / shutterstock.com / 1117818974

Die Steuerdiskussion in Deutschland wird sich in den kommenden Monaten verschärfen (müssen). Die Verschuldung steigt. Bis auf die FDP votiert derzeit keine Partei für eine Steuersenkung zur Förderung der wirtschaftlichen Erholung. Vielmehr werden Steuererhöhungen wie eine Vermögensabgabe diskutiert. Wer trägt allerdings aktuell die Steuerlast? Die „FAZ“ hat die Zahlen zusammengetragen.

30 % der Haushalte zahlen erheblich

Demnach würden derzeit 30 % aller Haushalte in Deutschland annähernd 80 % der Einkommensteuer zahlen. Auf die „unteren 70 %“ würden nur 21 % der Einkommensteuer entfallen. Dies sei derselbe Anteil wie 1998.

Zum oberen Drittel in Deutschland zählt bereits, wer 62.000 Euro brutto im Jahr als Haushalt mit zwei Personen verdient. Damit würden je Erwachsenem im Mittel 4.684 Euro Einkommensteuer fällig.

70 % der Haushalte verdienen eben diese 62.000 Euro oder weniger. Diese Gruppierung ist für diese gut 21 % der gesamten Einkommensteuerlast in Deutschland verantwortlich.

Neu: Mehr Informationen zu Scholz auf Facebook und der neuen Telegramm-Gruppe. Hier klicken

Wer als 2-Personen-Haushalt 96.000 Euro verdient, zahlt je Erwachsenem insgesamt an Einkommensteuer im Durchschnitt 10.503 Euro. Dieser Haushalt gehört zur Obergrenze. Lediglich 10 % der Bevölkerung würden mehr verdienen.

Diese 10 % wiederum tragen etwa die Hälfte der Einkommensteuereinnahmen des Staates, so etwa die Zahlen aus dem Jahr 2019.

Die Verteilung habe sich nun den Zahlen von 1998 angenähert, bevor die damalige rot-grüne Regierung übernahm. Die hat den Steuertarif sowohl nach unten als auch nach oben beschnitten. Der Spitzensteuersatz sank von 53 % auf nunmehr 42 %. Der Eingangssteuersatz, der für die ersten Einkommens-Euros erhoben wird, ab denen eine Steuer fällig wird, sank von 25,9 % auf 15 %.

Das Ergebnis – diesem Bericht nach: „Die entlastende Wirkung sei unten größer als nach oben gewesen. Die unteren 70 % würden 2007 nur noch 17,3 % der Einkommensteuer gezahlt haben, während es die oberen 30 % auf 82,7 % brachten. Inzwischen steigt der Anteil der unteren Einkommensgruppen am gesamten Aufkommen zur Einkommensteuer wieder an.

Ob die nächste Regierung um den Effekt weiß, dass Steuersenkungen (auch „oben“) insgesamt den Anteil an Steuerzahlungen aus diesem Bereich erhöhen können?

Das Scholz NEOpresse-Dossier: 3 Dinge, die Sie über Scholz am 13.05. wissen müssen!

  1. Die ganze Wahrheit über Scholz!
  2. 3 unglaubliche Fakten, die Sie nur im brandneuen Neopresse-Dossier erfahren
  3. So könnte jetzt eine fatale Kettenreaktion ausgelöst werden!
  4. Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: