Durchsicht: Staatsvirus und Zensur

Der Rechtsanwalt und Achgut.com Autor Joachim Steinhöfel schrieb im März: „Richten Sie sich bitte, je näher die Bundestagswahl 2021 rückt, auf weitere, lange geplante und heimtückische Angriffe auf die Meinungsfreiheit ein.“ Als wären wir durch die Corona-Krise nicht genügend Grundrechtseingriffen ausgesetzt, „schärfen die sozialen Medien nach“.  

Steinhöfel seinerzeit: „Bei YouTube greift die Löschung von Videos und Kanälen um sich, wenn das zentrale Thema unserer Tage, die Covid-19-Krise, thematisiert wird. Zur Rechtfertigung beruft man sich auf die „Richtlinie zu medizinischen Fehlinformationen über COVID-19“. Kurz gefasst heißt es dort: Wir löschen, was gegen die Position der Weltgesundheitsbehörde verstößt. Wie bitte? Darf auf YouTube nichts mehr laufen, was von amtlichen Positionen abweicht? Das erinnert an chinesische Verhältnisse. 

Passend dazu erlebt Achgut.com, das dieser Tage das neue Buch unseres Autoren Gunter Frank „Der Staatsvirus“ vorgestellt hat, eine Zensurwelle. Ein Werbeclip für das neue Buch von Dr. Gunter Frank, „Der Staatsvirus“ wurde von YouTube vor der Veröffentlichung gelöscht. Grund: Dr. Frank hat aus offiziellen Zahlen der WHO logische Schlussfolgerungen gezogen, die nach dem YouTube-Corona-Reglement verboten sind. Als Achgut.com mit dem Clip auf Dailymotion ausgewichen ist, wurde nach kurzer Zeit gleich der ganze Kanal geschlossen. Deshalb sehen Sie diese Durchsicht auf einem neuen Kanal, denn da wir uns mit der beschriebenen YouTube-Zensur beschäftigen, droht nicht nur die nächste Löschung, sondern auch die Sperrung des Kanals für eine Woche.

Dieses absurde Theater um die aktuellen Zensur-Spielarten führt zu einer Frage, die Gunter Frank neben den vielen medizinischen Themen in seinem Buch auch behandelt: Wie konnte es soweit kommen, dass der Umgang mit dem Corona-Virus nicht mehr im Geiste der Aufklärung offen diskutiert wird, sondern sich rasend schnell zu einer autoritären politischen Glaubenslehre entwickelt hat, deren Träger die Jagd auf Abweichler wichtiger ist als die Behandlung und der Schutz vor einer Krankheit.

P.S.: Wenn Sie den Zensoren eins auswischen wollen, dann tun Sie doch das, was die Gesinnungswächter verhindern wollen: Kaufen Sie das Buch „Der Staatsvirus“ und verbreiten Sie es. 

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: