Professor über Corona-Impfstoffe: „Wir haben einen großen Fehler gehmacht

REUTERS.Dado Ruvic

Professor Byram Bridle von der University of Guelph in Kanada hat zusammen mit einigen Kollegen Zugang zu Forschungsergebnissen erhalten, die genau zeigen, wohin der mRNA-Impfstoff geht, nachdem eine Person geimpft wurde. Zunächst ging man davon aus, dass es im Schultermuskel verbleiben würde.

Das stellt sich als nicht der Fall heraus. Das Spike-Protein gelangt ins Blut und reichert sich in Geweben an, vor allem in der Milz, im Knochenmark, in der Leber, in den Nebennieren und auch in den Eierstöcken. Professor Bridle ist besonders über Letzteres besorgt. Er fragt sich, ob wir junge Menschen auf diese Weise unfruchtbar machen.

Er bezieht sich auf eine neue Studie, die 13 junge Pflegekräfte untersuchte, die den Moderna-Impfstoff erhalten hatten. Die Forscher fanden das Spike-Protein im Blut von 11 Pflegekräften.

Zwei Dinge können passieren

Wir wissen schon seit einiger Zeit, dass das Spike-Protein ein Krankheitserreger ist und in unserem Körper Schaden anrichten kann, wenn es in unseren Blutkreislauf gelangt, sagte Bridle in der Radiosendung ON Point mit Alex Pierson.

Einmal im Blut kann das Spike-Protein an Blutplättchen binden. In diesem Fall können zwei Dinge passieren: Die Blutplättchen verklumpen und bilden Blutgerinnsel, und zusätzlich können Blutungen auftreten.

Der Professor sagte, dass das Spike-Protein auch Herzprobleme verursachen kann, da das Herz das Blut herumpumpt. Das Protein kann zusätzlich die Blut-Hirn-Schranke überwinden und neurologische Schäden verursachen, sagte er.

Dies hat ernste Folgen für Menschen, die Blut spenden, und für Babys die gestillt werden. „Die Quintessenz ist: Wir haben einen großen Fehler gemacht“, sagte Bridle.

Quelle: New peer reviewed study on COVID-19 vacci

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: