Manipulation und Fehler: Wahlcomputer bei Bundestagswahl 2021 sind laut Urteil verboten

Das Bundesverfassungsgericht hatte den Einsatz von Wahlcomputern bei der Bundestagswahl 2005 für verfassungswidrig erklärt, um Manipulationen vorzubeugen. Doch einige Parteien werden sich in den kommenden Monaten exzessiv für den Einsatz von digitalen Wahlsystemen stark machen. Diesen Vorstoß werden sie mit der Pandemie begründen – wie auch alle anderen fragwürdigen Beschlüsse während der Corona-Krise.Manipulation und Fehler: Wahlcomputer bei Bundestagswahl 2021 sind laut Urteil verboten14.05.2018, Berlin: Annalena Baerbock (l-r), Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen, Bundesgesundeitsminister Jens Spahn (CDU), Wolfgang Krach, Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung, und Christian Lindner, FDP-Bundesvorsitzender, kommen zur Nacht der Süddeutschen Zeitung ins Kulturforum. (Foto: dpa)

Lesen Sie in diesem Artikel:Wieso der Einsatz von Wahlcomputern bei der  Bundestagswahl illegal warWarum das Bundesverfassungsgericht Wahlcomputer verbietetWarum bei der Bundestagswahl 2021 ein großer Verfassungsbruch droht Hier anmelden Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: