Ein Kommentar zu “Ein Weiser sagte einst

  1. Ich wußte gar nicht, daß der gute Buddha (oder ist das Bild jetzt nur eine falsche Fährte)
    nur halbe Sachen macht.

    Persönlich stehe ich nämlich viel mehr auf dem „und“:
    Herz UND Verstand!

    Geben wir so den Verstand freiwillig ab,
    haben es die Spezis, welche da gerade in dieser Richtung am Rad drehen noch einfacheres Spiel
    – das Volk verdummt sich dann freiwillig basierend auf „gutem Glauben“
    und macht es den „Gesellen“ noch einfacher, nimmt ihnen sogar die Arbeit ab.

    Wie gerade geschrieben, es geht auch ohne den guten Buddha,
    daß wir unser Potenzial und die Gott-gebenen Gaben und Talente nicht einsetzen/entdecken oder weiterf zu schütten.

    Nutzen wir unsere „Geschenke“ und geben sie freimütig weiter,
    Raphael.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: