39 Mio. Euro Steuergeld versenkt und nie genutzt: Corona-Klinik in Hannover wird abgebaut

39 Mio. Euro Steuergeld versenkt und nie genutzt: Corona-Klinik in Hannover wird abgebaut

Das im April eingerichtete Behelfskrankenhaus auf dem Messegelände in Hannover wird abgebaut.

Auf dem Messegelände in der niedersächsischen Hauptstadt Hannover wird seit letzter Woche ein Corona-Behelfskrankenhaus abgebaut. In Benutzung genommen wurde die im April letzten Jahres aus dem Boden gestampfte Notfalleinrichtung allerdings nie.

von Roscoe Hollister

Auf dem Messegelände in Hannover wird derzeit das im April 2020 errichtete Behelfskrankenhaus wieder abgebaut, wie die Kreiszeitung berichtet. Bis Ende September soll der Abbau abgeschlossen sein. Mit Berufung auf das niedersächsische Gesundheitsministerium sollen sich die Ausgaben für Einrichtung und Miete der Messehalle auf rund 39 Millionen Euro belaufen. In Benutzung wurde das Notfallkrankenhaus allerdings nie genommen.

Das mit 485 Betten ausgestattete Klinikum wurde für Patienten mit leichten bis mittelschweren Corona-Verläufen errichtet. Es sollte bei einer Kapazitätsüberlastung der regulären Kliniken in Betrieb genommen werden – das war aber nie der Fall.

Die Klinik galt in Niedersachsen als das einzige “Corona-Behelfskrankenhaus”, anfängliche Überlegungen für weitere solche Kliniken wurden mangels Bedarf nicht umgesetzt. Das Inventar soll soweit möglich in anderen Krankenhäusern verwendet werden, wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung mitteilt.

Dazu gehören laut dem Bericht Beatmungsgeräte und zwei Computertomografen, die die Region Hannover für 1,3 Millionen Euro angeschafft hatte – und nur einen Bruchteil der Ausgaben wieder reinholen kann. Völlig ungenutzt blieben die zusätzlichen Bettenkapazitäten, die mit den Freiräumen von Reha-Kliniken für andere, nicht vom Coronavirus betroffene Patienten aufgebaut wurden.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: