Die grüne Kampagne im Bundestagswahlkampf hat durchaus einige Kritiker auf den Plan gerufen. So hat die „Wirtschaftswoche“ den Berater Frank Stauss interviewt. Die Themen: Baerbocks „Drang zur Überhöhung, Armin Laschets“ Schlafwagen auf dem Weg zur Macht und die Last für Olaf Scholz.

Wahlkampf von Baerbock: Irrlicht

Die Kandidatin der Grünen erhält von ihm eine mangelhafte Note. Sie sei ein Irrlicht. Er sehe mit einem gehörigen handwerklichen Entsetzen auf die Kampagne der grünen Partei. Er fühle sich an die Niederlage der SPD im Jahre 2017 erinnert. Die Studie, an der er damals mitgearbeitet hat, um die Niederlage der SPD zu begreifen und zu erklären,  sei herunterzuladen. Sie liege nicht im Giftschrank. Jeder können sie nutzen,  um Fehler zu vermeiden.