Griechenland: „Bombe“ von einem Arbeitsrechtler: „Entlassungen wegen Impfverweigerung ist ungültig“

Griechenland: „Bombe“ von einem Arbeitsrechtler: „Entlassungen wegen Impfverweigerung ist ungültig“

Die Bürger gerieten in Panik, als die Regierung drohte Arbeiter zu entlassen, die sich weigern, sich impfen zu lassen.

Offenbar hält sich die Regierung aber nicht an die gesetzlichen Rahmenbedingungen des Landes.

Nachdem der Arbeitsrechtler und Akademiker Alexis Mitropoulos gestern gegenüber Open versichert hatte, dass Unternehmen nach dem geltenden Rechtsrahmen ungeimpfte Mitarbeiter nicht entlassen oder deren Löhne kürzen können, klärte der Arbeitsrechtler Yannis Karouzos die entstandene Verwirrung auf.

Es bezieht sich auf die Resolution des Europarates.

„Was den Privatsektor betrifft, gehen wir von der Annahme aus, dass Entlassungen nicht zulässig sind.

Jede Entlassung wegen Impfverweigerung ist ungültig und das sage ich nicht, sondern der Europarat mit einer Resolution, die von unserem Land herausgegeben und unterzeichnet wurde.“

„Im öffentlichen Sektor gibt es den Beamtenvertrag, der nicht gekündigt werden kann, außer bei einem Disziplinarvergehen“.

Wenn die neue Vorschrift besagt, dass jeder, der sich nicht impfen lässt, ein Disziplinarvergehen begeht, oder wenn die Verweigerung der Impfung in die im Beamtenrecht beschriebenen Disziplinarvergehen aufgenommen wird, wird es natürlich eine Sanktion der Entlassung geben. Andererseits ist es nicht möglich, sogar eine Suspendierung des Beamtenverhältnisses vorzusehen und auch die Verweigerung der Impfung als Disziplinarvergehen zu ahnden, beides kann nicht passieren. Es kann nicht zwei Strafen für ein angebliches Fehlverhalten geben, das ist verboten.

Quelle: «Βόμβα» από εργατολόγο: «Άκυρες οι απολύσεις που έγιναν λόγω άρνησης εμβολιασμού»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: