Dieses Jahr werden wir eine Wahl haben


[Forwarded from 🇩🇪Edgar Olschowka]
Dieses Jahr werden wir eine Wahl haben, in der keine Partei es verdient eine Stimme zu bekommen.
Ich bin mittlerweile soweit, dass ich keine Nachrichten mehr hören mag und keine Zeitung mehr lesen möchte. Unser Land versinkt in Korruption, Gewalt und rutscht in die Armut.
Die Regierung schürt Ängste anstatt der Bevölkerung Hoffnung zu machen. Die Nationalmannschaft heißt nicht mehr so und läuft mit bunten Fähnchen rum. Wir holen uns den Terror ins Land und die Politiker sind nur damit beschäftigt, sich die eigenen Taschen zu füllen.
Die AFD wird geächtet, aber keiner fragt sich, warum es diese Partei überhaupt gibt.
Würde man anstatt Vetternwirtschaft zu betreiben und sich am Leid der Bevölkerung zu bereichern, endlich mal an das eigene Volk denken, müsste es diese Partei nicht geben.
Frau Merkel verschleudert mittlerweile nicht nur Millionen ins Ausland, sondern Milliarden. Wir unterstützen Länder, in denen die Bevölkerung mit 58 oder 60 Jahren in Rente geht mit einem Rentenanteil bis zu 92 % und nicht wie bei uns mit 67 Jahren und mit 47% Rente!!!
Zudem wird mit der TALIBAN über Humanitäre Hilfe von 100 Mio Euro verhandelt.
Es gibt eine CO2 Steuer, die ĂĽberhaupt keinen Sinn macht, der Benzinpreis soll steigen, die Mieten sind mittlerweile kaum noch bezahlbar und unsere Rentner leben in Armut und mĂĽssen Leergut sammeln oder nebenher noch arbeiten gehen, damit das Geld zum Leben reicht.
Wir haben eine nicht bekannte Zahl an Migranten, die mit mehreren Identitäten den Staat abzocken, in Luxusvillen residieren, Sozialhilfe bekommen und Geld kassieren für Kinder im Ausland, die es wahrscheinlich gar nicht gibt.
Zeitgleich holen wir uns den Terror ins Land. Die GrĂĽnen fordern ein Verbot der Deutschen Flagge, ein Symbol unseres Landes und unserer Kultur.
In Hamburg marschieren Islamisten in Militärformation auf und brüllen ihren Hass auf Juden in die Welt und keiner unternimmt was.
Herr Sarazzin, der vor 15 Jahren schon sagte, dass Deutschland sich abschafft, wurde aus der Partei entfernt. Ich frage mich, was ist mit unserem Land passiert, wo sind die Volksvertreter, die von unserem Geld bezahlt werden, aber keinen Gedanken an uns und unsere Zukunft verschwenden, außer Klimaschutz und höhere Steuern.
Ich war immer stolz Deutscher zu sein, aber die Regierung unseres Landes ist fĂĽr die Wirtschaft und die Zukunft unseres Landes nicht mehr tragbar.
China hatte angeblich in 2020 ein Wirtschaftswachstum von 200 %, bekommt aber von uns Jährlich 630 Millionen Entwicklungshilfe!!!
Wir schaffen Kohle und Atomstrom ab, kaufen aber den Strom teuer im Ausland zu. Alle Länder um uns bauen Atomkraftwerke und wir holzen zig tausend Hektar Wald ab um Windräder aufzustellen, die noch nicht mal recycelbar sind.
Wir sollen E-Autos fahren, obwohl wir vor nicht allzu langer Zeit aufgefordert wurden Strom zu sparen. Versteht ihr das? Ich nicht!
Die Welt entwickelt sich weiter und Deutschland soll Radfahren oder am besten mit dem Eselskarren ins BĂĽro. Wir mĂĽssen endlich kapieren, dass wir mit unserem Ministaat das Klima nicht retten, wenn sich der Rest der Welt nicht daran beteiligt.
Und was macht das deutsche Volk? Es hat noch nicht mal den Mut solche Artikel zu posten, geschweige denn zu teilen!
Armes Deutschland. Und noch eins…Ohne die Dieselfahrzeuge der Bauern, Bauunternehmer, Feuerwehren usw. wäre die Lage in den Hochwassergebieten noch dramatischer…
Achja und die Vergewaltigung der deutschen Sprache durch „Gendern“ hätte ich ja fast noch vergessen. Das ist mit normalem Verstand nicht mehr auszuhalten.
Gelesen, fĂĽr sehr gut befunden und kopiert!!!

Quelle: Telegramm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: