Falschparken kostet bis zu 110 Euro!

Das ist doch alles nur für unsere Sicherheit!

Am 8. Oktober beschließt der Bundesrat den neuen Bußgeldkatalog für den Straßenverkehr. Wer sich nicht an die StVO hält, muss in Zukunft deutlich tiefer in die Tasche greifen. Das gilt vor allem für Falschparker, Raser und sogenannte Auto-Poser.Ver­stoß Alter Buß­geldkatalog Neuer Buß­geldkatalog

Parken auf Rad- und Geh­wegen statt bis zu 35 € jetzt bis zu 110 €Parken im Fünfmeterraum statt bis zu 35 € jetzt bis zu 55 €

Halten und Parken in zweiter Reihe statt bis zu 30 € jetzt bis zu 110 €

Parken auf Schwer­be­hin­der­ten-Park­platz statt 35 € jetzt 55 €Parken in amt­lich ge­kenn­zeich­neten Feuer­wehr­zu­fahrten bzw. mit Be­hin­derung von Rettungs­fahr­zeugen statt 10 € jetzt 100 € …Eine Sprecherin des Bundesverkehrsministeriums erklärte gegenüber BILD: „Der neue Bußgeldkatalog tritt frühstens in einem Monat in Kraft.“ Also Anfang bis Mitte November 2021.https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/neuer-bussgeldkatalog-2021-fuer-autofahrer-ab-wann-wird-es-teuer-77894436,la=de.bild.htmlBild (https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/neuer-bussgeldkatalog-2021-fuer-autofahrer-ab-wann-wird-es-teuer-77894436,la=de.bild.html)Falschparken kostet bis zu 110 Euro!

Am 8. Oktober wird der neue Bußgeldkatalog beschlossen. Was auf Autofahrer zukommt.

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: