Pandemie der Ungeimpften?

RKI-Präsident Lothar Wieler präsentiert bei einer Pressekonferenz am 8. September eine Grafik mit dem Vergleich der Hospitalisierungsinzidenz bei Geimpften und Ungeimpften | Bild: picture alliance / Flashpic | Jens Krick

Wie stark wird das Gesundheitssystem durch kritische Corona-Verläufe belastet und inwieweit entlastet die Impfung? Eine Multipolar-Recherche zeigt: Nach fast zwei Jahren Krise erheben das Robert Koch-Institut und die Bundesregierung noch immer keine ausreichenden Daten, um diese Grundfragen präzise und verlässlich zu beantworten. KARSTEN MONTAG, 8. Oktober 2021, 0 Kommentare

Bis einschließlich des wöchentlichen Corona-Lageberichts vom 23. September des Robert Koch-Instituts (RKI) wurde jeweils die Anzahl der wahrscheinlichen Impfdurchbrüche auf den Intensivstationen der Anzahl aller COVID-19-Fälle auf Intensivstation gegenübergestellt. Auf Basis dieser Daten hatte Gesundheitsminister Jens Spahn am 8. September auf einer Pressekonferenz erklärt, Deutschland erlebe eine „Pandemie der Ungeimpften“, da der Anteil der ungeimpften COVID-19-Fälle auf den Intensivstationen bei 90 bis 95 Prozent läge.

Mittlerweile hat das RKI offenbar erkannt, dass man keine aussagekräftigen Daten ermitteln kann, wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht. Hierzu mag auch die Kritik einiger Oppositionsmedien beigetragen haben, welche der Datenbasis für die Berechnungen der Bundesregierung misstrauen. Denn zu COVID-19-Fällen werden in Einklang mit den internationalen Standards der WHO alle labordiagnostischen Nachweise von SARS-CoV-2 unabhängig vom Vorhandensein oder der Ausprägung der klinischen Symptomatik gezählt. Ein Impfdurchbruch liegt jedoch offiziell vor, wenn bei einer vollständig geimpften Person eine PCR-bestätigte SARS-CoV-2 Infektion mit Symptomatik festgestellt wird.

Weiterlesen

Ein Kommentar zu “Pandemie der Ungeimpften?

  1. Pandemie des Unsinns wohl eher…
    Gestern, oder heute, gab es wieder ein Lebenszeichen von Jan Josef Liefers in Form eines Spiegel Artikels. Beim lesen musste ich ein wenig mit Brechreiz kämpfen. Wunderbare Impfpropaganda. Nachdem Liefers nun endlich seine Schicht oder was auch immer in einem KH auf der ITS machen durfte, berichtet er „dramatisches“ von dort.
    Er, sowie alle Pfleger und Ärzte sind sich einig: mit der Impfung würde dort niemand von den Corona Patienten auf der ITS liegen.
    Vom einstmals kurzzeitig gefeierten Kritiker der Maßnahmen zum absoluten Wendehals. Typischer Systemling halt…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: