Inflation? Kein Problem! – Tipps vom WDR

„Machen Sie sich einen Einkaufszettel und halten Sie sich strikt daran“

Von Natalie Furjan

Die Inflation steigt. Der WDR gibt seinen Zuschauern Tipps, wie man durch den teuersten Winter seit Jahren kommen kann. Auf manches wäre man von allein wohl nicht gekommen.

Verbrauchern drohe der teuerste Winter seit Jahren, so der WDR auf seiner Website. Die Preise für Lebensmittel, Heizung, Strom und Sprit seien deutlich gestiegen. Doch glücklicherweise hat der WDR gleich ein paar Tipps auf Lager, wie der Verbraucher den „steigenden Lebensmittelpreisen trotzen kann“.Es geht los mit: „Ein Ratschlag lautet zum Beispiel, niemals hungrig einkaufen zu gehen – man kauft dann mehr und viel Unnötiges.“ Man hat den erhobenen Zeigefinger geradezu vor Augen, wenn man das liest.

Manaf Hassan@manaf12hassanSo läuft es beim #ÖRR. Lieber den Menschen lächerlichste Tipps geben, wie sie sparen können statt dafür zu sorgen, dass der Staat aufhört, sein Volk abzuziehen.

Wer hat sich nicht jedes Mal, wenn man mit vollem Einkaufswagen an der Kasse steht, obwohl man doch eigentlich nur sieben oder acht Teile kaufen wollte, vorgenommen, nie wieder mit leerem Magen einkaufen zu gehen. Und hat das nicht schon die Mutter gesagt? Gut, dass der WDR daran erinnert.

Und weiter: „Sparen können Sie auch, indem Sie, bevor Sie losziehen, auf digitalem Weg gezielt nach Sonderangeboten suchen.“ Kein Problem, man hat ja im Alltag genügend Zeit, vorher erstmal die Online-Prospekte durchzublättern und nach Sonderangeboten zu suchen, bevor man „loszieht“. Die Butter kostet beim Netto am wenigsten, die Milch beim Aldi. Also: erst zum Netto, dann zum Aldi, am besten zu Fuß oder mit dem (Lasten-)Fahrrad, denn Benzin ist ja auch teuer – und klimaschädlich“ auch noch.

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: