Langsam und stetig..

…kämpft sich die Wahrheit ans Licht.

Sie kann weder durch Gewalt, Restriktionen, Zensur oder Ignoranz aufgehalten werden. Im Grunde kämpft die Wahrheit nicht, sie ist einfach da und leuchtet aus sich selbst heraus.

Sie braucht sich weder zu erklären, begründen oder rechtfertigen. Das hat sie nicht nötig. Es wird verhindert, sie zu sehen. So liegt es an jedem einzelnen, ob er hinschauen will. Wer hinschaut, sieht sie. Wer nicht hinschaut, sieht sie nicht. Er ahnt aber, daß sie da ist, denn es muß Gründe geben, nicht hinzuschauen.

Für die Geimpften ist es besonders schwer, hinzuschauen. Denn wenn sie hinschauen würden, würden sie den Tod sehen. Es ist die Angst, welche das verhindert. Doch der Tod ist nur das Tor zum Leben.

T.I.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: