Globale Erwärmung! Geoengineering zerstört unseren Planeten und die Menschheit

Globale Erwärmung! Geoengineering zerstört unseren Planeten und die Menschheit

Klima/Geoengineering/Haarp/Wetterkontrolle

Prof. Claudia von Werlhof (Herausgeberin)

Mit Beiträgen von  Vilma Almendra, Rosalie Bertell, Michel Chossudovsky,   Josefina Fraile, Elana Freeland, Claire Henrion,  Maria Heibel, Conny Kadia,  Linda Leblanc, C laudia von Werlhof

Vorwort von Michel Chossudovsky Kapitel I Einführung. GLOBALE ERWÄRMUNG! Wie kann man erklären, was heute passiert? , von  Claudia von Werlhof Teil I Geoengineering, Politik und der Planet Kapitel II Langsam unseren Planeten zerstören , von Rosalie Bertell Kapitel III Geoengineering, der „Deep State“ und die planetare Sperrung , von Elana Freeland Kapitel IV  Bearbeitete Waldbrände in Portugal 2017 , von Conny Kadia Kapitel V Vom Geoengineering zu einem New Deal für die Natur:

Die Erde aus Profitgründen zerstören  von Josefina Fraile Kapitel VI Augen weit auf in Zypern , von Linda Leblanc Kapitel VII Warum merken die Leute nicht, dass sie wie Insekten besprüht werden? , von Claire Henrion Kapitel VIII CO 2 als Sündenbock und Weg zu einer ’schönen neuen Welt‘ , von Maria Heibel Kapitel IX Geoengineering: Von Geo-Waffen zu Geo-Kriegsführung. Die Zerstörung von Mutter Erde als das ultimative und höchste Verbrechen der patriarchalen Zivilisation , von Claudia von Werlhof Teil II Frauen in der Verteidigung von Mutter Erde Kapitel X Der „Hass auf das Leben“ als Kernelement des Patriarchats , von Claudia von Werlhof Kapitel XI Zwischen unserer Gefangennahme durch das Patriarchat und unserer Befreiung durch das Mutterleben , von Vilma Almendra

Anhänge Anhang I Planetenbewegung für Mutter Erde: Zweiter Offener Brief an Greta Thunberg , 2019 Anhang II Rosalie Bertell: Brief an die Durban UN-Konferenz 2011 Anhang III Vereinte Nationen:  Übereinkommen über das Verbot der militärischen oder sonstigen feindlichen Nutzung von Umweltmodifikationstechniken, Vereinte Nationen, Genf, 18. Mai 1977. In Kraft getreten: 5. Oktober 1978


Die Autoren Vilma Rocío Almendra Quiguanás ist eine gebürtige Nasa-Misak aus dem Norden von Cauca, Kolumbien. Sie webt Kommunikationen für die Wahrheit und für das Leben. Sie ist Autorin der Bücher: „Regresar del olvido liberándonos con Uma Kiwe. Desafíos de la lucha Nasa del Cauca, Kolumbien: Tejiendo memoria entre la emancipación y la captura“ (2017) und „Encontrar la palabra perfecta: experiencia del tejido de comunicación del pueblo nasa en Colombia“ (2010). Sie ist Teil der Initiative „Pueblos en Camino“, die den Auftrag hat, den Widerstand und die Autonomie zwischen Völkern und Prozessen zu fördern. Rosalie Bertell , geboren 1929 in den USA, ist 2012 in ihrem Kloster Quelle: https://www.globalresearch.ca/global-war-ning-geoengineering-is-wrecking-our-planet-and-humanity/5753754

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: