ARD ZDF Deutschlandradio

Musterschreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich bin mit Ihnen nie ein Vertragsverhältnis eingegangen. Ihre von mir als nöti-
gend empfundenen Forderungen hinsichtlich Ihres für mich schlichtweg „Schrott-
Angebotes“ an Desinformation, Manipulation und Lügen weise ich als ohne
tatsächliche Rechtsgrundlage ergangen entschieden zurück.
Insbesondere auch können Dritte für mich kein solches Vertragsverhältnis einge-
hen und eingegangen sein, etwa in Form eines „Staatsvertrages“. Denn ich habe
auch niemals einem Staat die Vollmacht erteilt, für mich entsprechende Verträge
abzuschließen. Welcher Staat sollte das überhaupt sein?
So gibt es ganz offenkundig – und das wird von deren Behörden auch eingeräumt –
keine Staatsangehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland. (Deshalb steht in
deren Ausweisdokumenten auch die ausweichend herumdrucksene vage Umschreibung
„deutsch“.) Als zwingende logische Folge dessens kann diese kein wirklicher Staat,
sondern allenfalls eine Art Staatssimulation sein – denn anderenfalls wäre sie ja
der einzige Staat auf der Welt ohne eigene Staatsangehörigkeit! Und das ist
über alle Maßen lächerlich. Da es aber eben nun einmal keine Staatsangehörigkeit
der Bundesrepublik Deutschland gibt, gibt es auch keinen einzigen eigenen
Staatsangehörigen dieser. Das heißt: Ich besitze ganz ausdrücklich keine Staats-
angehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland, so daß diese auch und bereits aus
diesem Grunde keinen mich bindenden Staatsvertrag abschließen kann.
Die GEZ-Zwangsgebühren sind grundsätzlich rechtswidrig. Inbesondere ist es
Menschen nicht zuzumuten, daß sie für „gleichgeschaltetes Belogenwerden“
auch noch bezahlen sollen. Auch verstoßen die „Öffentlich-Rechtlichen“ durch
ihre politisch indoktrinierende völlige Einseitigkeit, mit einer mitunter bis zur
regelrechten Hetze gegen etwa als „rechts“, als „Coronaleugner“, als „Querden-
ker“, als „Reichsbürger“ deklarierte Andersdenkende betriebenen „Stimmungs-
mache“ massiv gegen die Bestimmung aus Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes,
demnach niemand wegen seiner politischen Anschauungen benachteiligt
oder bevorzugt werden darf!
Es ist jedoch offenkundig, daß die „Öffentlich-Rechtlichen“ in geradezu extremer
Einseitigkeit politisch „rechte“ Anschauungen ebenso ausgeprägt benachteiligen
und stets nur mit negativer Konnotation darstellen, wie sie „linken“ Anschauun-
gen breitesten Raum geben und diesen regelrecht huldigen. Gleichwohl werden
1von den „Öffentlich-Rechtlichen“ penetrant diskriminierte „Rechte“ von den
diese diskriminierenden Sendern genauso zur Kasse gebeten wie die von diesen
hofierten und in erheblichster Weise bevorzugten „Linken“.
Die „Öffentlich-Rechtlichen“ nehmen gegenüber von ihnen als solche stigmati-
sierten und diffamierten „Coronaleugnern“, „Klimaleugnern“, „Querdenkern“,
„Reichsbürgern“, „Rechten“ entgegen der Vorschrift aus Artikel 3 Absatz 3 GG
eine Position extremster Einseitigkeit zur betonten Negativdarstellung dieser
ein. Wohingegen „Deutschlandhassern“, „Volksverleugnern“, „Multikultiaposteln“,
„Covidiotisierungspropagandisten“, „Maskentrotteln“ u.ä. mit äußerstem und völlig
unkritischem Wohlwollen breiter Raum an Sendezeit zur Darstellung ihrer Sicht-
weisen wie zum Beschimpfen ihnen mißliebiger Andersdenkender eingeräumt
wird. (Den aber die Benachteiligten und Beschimpften mitbezahlen sollen!)
Diese totale Einseitigkeit der „Öffentlich-Rechtlichen“ basiert offensichtlich
auf völliger Gleichschaltung „auf Linie“ gemäß des vom herrschenden Regime
Gewünschten. Es stellt jedoch eine eindeutige Beseitigung der rechtsstaatlichen
Ordnung dar, wenn solche „in Dauerschleife“ als „Coronaleugner“, „Querdenker“,
„Reichsbürger“, „Rechte“ etc. stigmatisierten und diffamierten Menschen
für ihre klar gegen den Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes verstoßende
permanente Benachteiligung und Diskriminierung den Tätern einer somit
tatsächlichen Volksverhetzung auch noch Zahlungen leisten sollen!
Eine unter Nichtzurückscheuen selbst von übelsten Lügen betriebene und durch
immer weiter verschärfte Zensur anderer Ansichten zu monopolisieren versuchte
„veröffentlichte Meinung“, ganz im Sinne des herrschenden Regimes, steht einer
von den „Öffentlich-Rechtlichen“ zu verschweigen oder zu verdrehen, mit allen
Mitteln zu diffamieren versuchten öffentlichen Meinung entgegen.
Der extremen Benachteiligung und penetranten Negativdarstellung von Dissi-
denten und Regimekritikern („Coronaleugner“, „Querdenker“, „Klimaleugner“,
„Reichsbürger“ etc.) durch die „Öffentlich-Rechtlichen“ steht deren erheblicher
und stets noch weiter im Wachsen begriffener Anteil an der Gesamtbevölkerung
diametral entgegen!
Dies zeigt sich dergestalt, daß die im Deutschen Volke sich unterdessen immer
weiter ausbreitenden dissidenten und regimekritischen Positionen durch die
„Öffentlich-Rechtlichen“ nicht nur keine deren Pflicht zur Ausgewogenheit(!)
gerecht werdende Würdigung erfahren, sondern die wachsende Zahl der Dissi-
denten und Regimekritiker wird von den „Öffentlich-Rechtlichen“ schlichtweg
als gleichsam „Idioten“ dargestellt, sie werden ausschließlich negativ apostro-
2phiert und diffamiert; es wird gegen sie nicht selten regelrecht gehetzt, und
ständig wird gegen sie unverblümt „Stimmung gemacht“.
In der niedergehenden BRD geschieht dies unterdessen in einer Weise, die in der
Intensität des „Verteufelns“ dem damaligen Vorgehen der niedergehenden DDR
gegen Dissidenten und Regimekritiker an Einseitigkeit und Feindseligkeit gleich-
kommt und mitunter noch übertrifft.
Gerade im Zuge der Inszenierung einer vorgeblichen „Corona-Pandemie“ wird
diese unerträgliche Einseitigkeit der „Öffentlich-Rechtlichen“ besonders deutlich;
griffig gesagt wird dort nach dem Motto agiert und hemmungslos gegen anders
als vom Regime erwartet Denkende gehetzt: „Wer sich nicht wie gewünscht
covidiotisieren läßt, wird fertiggemacht!“
„Coronaleugner“, „Klimaleugner“, „Querdenker“, „Reichsbürger“ und andere
Dissidenten und Regimekritiker nehmen in der Bevölkerung der BRD im Wider-
stand gegen eine sich immer rigoroser ausbreitende und verfestigende Diktatur
also beständig zu; sie stellen unterdessen einen ganz erheblichen, und den zum
selbständigen Denken gewiß am meisten fähigen Anteil dieser dar. Diesem immer
noch höher werdenden Bevölkerungsanteil von Dissidenten und Regimekritikern
wird durch die „Staatsmedien“ (ein hinsichtlich der ja noch nicht einmal über eine
eigene Staatsangehörigkeit verfügenden BRD allerdings recht unpassender Begriff)
in ihrer Berichterstattung wie gesagt nicht ansatzweise adäquat entsprochen.
Ich fasse zusammen: Bereits aufgrund dieser ihrer absoluten Einseitigkeit, ja
Feindseligkeit und permanenten negativen „Stimmungsmache“ der „Öffentlich-
Rechtlichen“ gegenüber „Coronaleugnern“, „Klimaleugnern“, „Querdenkern“,
„Reichsbürgern“ etc. haben die „Öffentlich-Rechtlichen“ von mir keinen Cent zu
bekommen, denn als unter die von diesen geschaffenen Diffamierungsbegiffe
„Coronaleugner“, „Klimaleugner“, „Querdenker“, „Reichsbürger“ Fallender, als
Dissident und entschiedener Regimekritiker nehme ich es nicht hin, dann auch
noch bezahlen zu sollen für meine Diskriminierung und die ständige Hetze
gegen Menschen wie mich durch die völlig einseitig ausgerichteten
„Öffentlich-Rechtlichen“! Zumal deren ganz offenkundige, in vielfältigster Wei-
se belegbare unerträglich einseitige und bis zur unverholenen Hetze getriebene
Stimmungsmache gegen Menschen wie mich eben einen klaren Verstoß darstellt
gegen die Bestimmung aus Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes:
„Niemand darf wegen seiner politischen Anschauungen benachteiligt
oder bevorzugt werden“!
3Tatsache ist also: Wenn von den „Öffentlich-Rechtlichen“ unter klarem Verstoß
gegen den Artikel 3 Abs. 3 des Grundgesetzes in perfider Einseitigkeit penetrant
gegen von diesen als solche diffamierte „Coronaleugner“, „Querdenker“ „Klima-
leugner“, „Reichsbürger“ und andere Dissidenten und Regimekritiker Stimmung
gemacht wird – und damit auch gegen mich –, dann ist es absolut ausgeschlos-
sen, daß die „Öffentlich-Rechtlichen“ die von ihnen permanent diskriminierten
und keine gleichberechtigte Möglichkeit zu einer adäquaten Darstellung auch
ihrer Position bekommenden „Coronaleugner“, „Querdenker“,„Klimaleugner“,
„Reichsbürger“ etc. dann auch noch zu Zwangsgebühren erpressen und nötigen
können sollen für die an diesen mit ihrer grundgesetzwidrigen Benachteiligung
und Diffamierung verübte Beseitigung der rechtsstaatlichen Ordnung!
Hinsichtlich einer solchen Beseitigung der rechtsstaatlichen Ordnung sagt das
Grundgesetz in seinem Artikel 20 Absatz 4 sehr deutlich:
„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben
alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht
möglich ist“

Indem ich als von den „Öffentlich-Rechtlichen“ unter Verstoß gegen den Artikel
3 Abs. 3 des Grundgesetzes mit den von mir vertretenen Ansichten immer nur
diskriminierter und geschmähter Dissident und Regimekritiker diesen das
Finanzieren der Hetze gegen mich und andere Andersdenkende verweigere und
keine Zwangsgebühren für meine eigene Herabwürdigung und Benachteiligung
entrichte, nehme ich damit auch mein oben genanntes Grundrecht aus dem
Artikel 20 Abs. 4 des Grundgesetzes wahr.

Als mit meinen politischen Anschauungen von Ihren Sendeanstalten permanent
Diskriminierter ermutige ich Sie dazu, auf dem Gerichtswege Geld von mir einzu-
fordern, so daß die Sache unter besonderer Beachtung der Bestimmung aus
Artikel 3 Absatz 3 des Grundgesetzes auf dieser Ebene Behandlung findet. Damit
endlich einmal ein Schlußpunkt gesetzt wird hinter Ihre unsägliche Anmaßung
des Einforderns von Zwangsgebühren von Menschen, gegen welche Ihre Sende-
anstalten nichts als hetzen und Stimmung machen; die von diesen in absoluter
Ungleichbehandlung diskriminiert werden, diffamiert werden und kriminalisiert
werden. Von mir bekommen Sie keinen Cent! Und hoffentlich von immer
mehr anderen Menschen auch nicht!
Mit freundlichen Grüßen

Quelle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: