Wie konnten die Niederlande zu einem so gewalttätigen Land werden?

Von Syp Wynia

In Rotterdam schoss Polizei auf Demonstranten gegen die Corona-Politik und verletzte sieben Personen. Amsterdams Bürgermeister spricht von einer „Orgie der Gewalt“. Es ist die Konsequenz staatlichen Autoritätsverlustes, von Parallelgesellschaften und zunehmender Drogenkriminalität, die das Land zu einem „Narco-Staat“ haben verkommen lassen.

IMAGO / ANP

Die Demonstration im Stadtzentrum von Rotterdam begann am Freitag, dem 19. November, um acht Uhr abends. Für die Demonstration war keine offizielle Genehmigung beantragt worden, aber Bürgermeister Ahmed Aboutaleb – in Marokko geboren und in Rotterdam beliebt – beschloss, die Demonstration trotzdem zuzulassen. Er rechnete mit dem Werfen von Feuerwerkskörpern, dachte aber, dass er mit ein paar Polizisten „in Friedensuniformen“ auskommen würde. Dies erwies sich bald als schwerwiegende Fehleinschätzung. Augenzeugen sprachen von einem „grimmigen Schlachtfeld“.

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: