Der Omicron-Betrug wird zur Rechtfertigung des „Weihnachts-Lockdowns“ benutzt

Oder sollen wir ihn das „COVID-Weihnachts-Chaos“ nennen?

Von Global Research
Übersetzung©: Andreas Ungerer

17. Dezember 2021, Global Research
Die angebliche Verbreitung der „tödlichen“ Omicron-Variante ist nun zu Vorwand und Rechtfertigung für die Verhängung partieller Lockdowns und Reisebeschränkungen sowie Quarantäneverordnungen geworden.

Anthony Fauci* führt die Desinformationskampagne mit der Verlautbarung an, daß Omicron „bereits in den Vereinigten Staaten (VS) wütet, jedoch noch nachgewiesen werden muß„.

Diese Maßnahmen sind politischer Natur. Sie haben keinerlei wissenschaftliche Basis. Sie erhalten die Angstkampagne vor den Weihnachtsferien aufrecht. Sie lösen eine neue Welle ökonomischen und gesellschaftlichen Chaos‘ aus. Sie werden von einer rund um die Uhr betriebene Medien-Desinformationskampagne getragen.

Was den meisten Menschen nicht klar ist (weil es nicht von den Medien erwähnt wird), ist, daß diese Restriktionen trotz des Umstands verhängt werden, daß die WHO ihre „inszenierte“ Erklärung vom 26. November durch ihr Technisches Beratungsgremium zur Entwicklung des SARS-CoV-2-Virus (TAG-VE) aufgehoben hat.

Das (durch Bill Gates eingegliederte) Technische

Weiterlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: